Dänemark machte den Einzug ins Halbfinale der Handball-WM perfekt

Dänemark schlug Schweden, im WM-Halbfinale wartet Frankreich

Mittwoch, 23. Januar 2019 | 22:22 Uhr

Co-Gastgeber Dänemark hat mit einem Sieg über Schweden den Einzug ins Halbfinale der Handball-WM perfekt gemacht. Das dänische Team von Coach Nikolaj Jacobsen setzte sich am Mittwochabend in Herning mit 30:26 (13:13) durch, womit es seine Gruppe gewann und dem EM-Zweiten Schweden als Gruppendritter nur das Spiel um Platz fünf bleibt.

Die Dänen treffen nun am Freitag auf Titelverteidiger Frankreich, der am Mittwoch gegen Kroatien die erste WM-Niederlage nach 24 Endrundenspielen kassierte. Die Kroaten siegten mit 23:20 (11:11) und wahrten damit die Chance auf Rang fünf. Das wie die Franzosen bereits für das Halbfinale qualifizierte deutsche Team gewann gegen Spanien mit 31:30 (17:16). Am Freitag geht es für den Co-Gastgeber in Hamburg gegen Vize-Weltmeister Norwegen um das Finalticket.

Vor den letzten Hauptrundenpartien hatten alle drei skandinavische Teams in Gruppe 2 Chancen aufs Halbfinale. Norwegen erfüllte am frühen Abend seine Pflichtaufgabe und besiegte Ungarn klar mit 35:26 (16:13). Dänemark bugsierte danach Schweden aus dem Aufstiegsrennen.

Von: APA/dpa