Der klare Favorit Inter hatte große Mühe

Das Prestigespiel der Berretti gegen Inter Mailand endet 1:1

Samstag, 25. April 2015 | 18:22 Uhr

Bozen – Gegen den Tabellenersten Inter Mailand zeigte das Team von Massimiliano ein starkes Spiel. Am Anfang sah aber alles einfach für den Favoriten Inter aus, denn nach mehreren Vorstößen konnte Di Carlo in der 20. Minute das 1:0 für die Gäste erzielen.

Nun legten  die Weißroten alles daran, den Gegner unter Druck zu setzen und zeigten sich als ebenbürtig. In der 40. Minute knallte Gasser Matthias einen Freistoß in den Strafraum, den Ientile unhaltbar zum Ausgleichtreffer  zum 1:1 einköpfelte.

Auch in der 2. Halbzeit blieb das Spiel spannend und umkämpft, auch wenn beide Mannschaften keine großen Torchancen mehr hatten. Dafür waren viele Zweikämpfe und das Flügelspiel über mehrere Stationen weiterhin sehenswert.

Das 1:1 Unentschieden war daher mehr als berechtigt.

FC SÜDTIROL – FC INTERNAZIONALE MAILAND  1:1 (1:1)

FC Südtirol: Taibon, Danieli, Demetz, Fusari, Blasbichler (60. Breglia), Ientile, Kofler (75. Rella), Paoli, Gasser Matthias, Baccega, Kuen (70. Gennaccaro)

Trainer: Massimiliano Caliari

Inter Mailand: Bourmila, Cotali, Iobacci, Brambilla, Sgarbi, Piacentini, Di Carlo, Zonta, Silenzi (6. Taufer), Panatti, Cassani).

Trainer: Salvatore Cerrone

Tore: 20. Di Carlo 0:1, 40. Ientile 1:1

Von: ©lu

Bezirk: Bozen