Stefan Denifl wird seinen Vorjahreserfolg nicht wiederholen können

Denifl-Team erhielt diesmal keine Vuelta-Wildcard

Dienstag, 10. April 2018 | 12:50 Uhr

Das irische Aqua-Blue-Team von Stefan Denifl hat keine Wildcard für die Vuelta a Espana erhalten. Die vier Einladungen gingen an drei spanische und eine französische Mannschaft. Die 18 World-Tour-Rennställe haben ein automatisches Startrecht. Denifl hatte im Vorjahr bei der Spanien-Rundfahrt sensationell eine Bergetappe gewonnen.

“Sicherlich eine harte Entscheidung für mich persönlich und noch mehr für AquaBlueSports”, twitterte der Tiroler nach der Wildcard-Bekanntgabe für die Rundfahrt im Spätsommer am Dienstag.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz