Rose kommt offenbar für Irving zu den Cavs

Derrick Rose wechselt zum NBA-Finalisten nach Cleveland

Dienstag, 25. Juli 2017 | 09:40 Uhr

Basketball-Star Derrick Rose wechselt laut US-Medienberichten zum NBA-Vizemeister Cleveland Cavaliers. Laut US-Sportsender “ESPN” hat der ehemalige “MVP” (wertvollster Spieler/2011) einen Einjahresvertrag beim Team von Superstar LeBron James unterschrieben. Der Vertrag soll mit 2,1 Millionen Dollar (1,8 Mio. Euro) dotiert sein. James hieß seinen neuen Mitspieler bereits auf Twitter willkommen.

Rose, der in den vergangenen Jahren mit Knieverletzungen zu kämpfen und von 2008 bis 2016 für die Chicago Bulls gespielt hatte, kam im vergangenen Jahr in 64 Spielen mit den New York Knicks im Schnitt auf 18 Punkte, 4,4 Assists und 3,8 Rebounds pro Match. Er wurde mit dem US-Team 2010 und 2014 Weltmeister.

Mit der Verpflichtung des 28-jährigen Point Guards richten sich die Cavaliers auch auf den bevorstehenden Abschied von Kyrie Irving ein. Der 25-Jährige hatte laut US-Medienberichten Cleveland um einen Wechsel gebeten. Den Berichten zufolge will Irving die Cavaliers verlassen, um bei einer anderen NBA-Mannschaft die Führungsrolle zu übernehmen. In Cleveland hat diese Rolle James inne.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz