Der Olympiasieger wurde in Berlin verabschiedet

Deutsches Diskus-Ass Robert Harting beendete Karriere

Sonntag, 02. September 2018 | 19:06 Uhr

Mit Platz zwei beim Berliner ISTAF-Meeting und unter tosendem Beifall der 45.500 Zuschauer ist am Sonntag die Karriere des deutschen Diskuswurf-Olympiasiegers Robert Harting zu Ende gegangen. Der 33-Jährige musste sich am Sonntag an der Stätte seines WM-Triumphes von 2009 mit 64,95 Metern nur seinem Bruder Christoph (65,67 m) geschlagen geben.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz