Der Serbe ballte nach dem letzten Ballwechsel die Faust

Djokovic letzter Herren-Halbfinalist bei US Open

Donnerstag, 06. September 2018 | 11:22 Uhr

Der ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat als letzter Spieler das Herren-Halbfinale bei den US Open erreicht. Der serbische Wimbledonsieger schlug den australischen Außenseiter John Millman am Mittwochabend in New York 6:3, 6:4, 6:4. Millman hatte zuvor im Achtelfinale überraschend den Weltranglisten-Zweiten Roger Federer aus der Schweiz ausgeschaltet.

Ganz so leicht tat sich der Favorit im 2:49-Std.-Match aber nicht, die hohe Luftfeuchtigkeit wie auch der Gegner setzten ihm zu. “Respekt vor John, er hat einen großen Kampf geliefert”, sagte Djokovic, die Nummer sechs des Turniers. “Er hatte Probleme, ich hatte Probleme. Ich habe einfach einen Weg gesucht, das Match zu gewinnen.”

Im Halbfinale am Freitag trifft der nun seit bereits zwölf Grand-Slam-Matches in Folge unbesiegte 31-Jährige auf den Japaner Kei Nishikori, der sich in einer Revanche für das Finale 2014 knapp gegen den damaligen Sieger Marin Cilic durchsetzte. Nishikori bezwang den Kroaten nach gut vier Stunden Spielzeit 2:6, 6:4, 7:6 (7:5), 4:6, 6:4.

In einer Neuauflage des von Cilic gewonnenen New-York-Endspiels 2014 kristallisierte sich bis in den Entscheidungssatz kein Favorit auf den Aufstieg heraus. Nishikori vergab da auch noch eine 4:1-Führung, schaffte aber in Folge und nach einer Gesamtspielzeit von 4:08 Stunden das entscheidende Break. Es ist das insgesamt dritte US-Open-Halbfinale von Nishikori nach 2014 und 2016 – also im Zweijahresrhythmus.

Der 28-Jährige setzte sich gegen die Nummer sieben des Turniers als letztlich konstanterer Spieler der beiden durch. Als Nummer 21 gereiht, hat er von den vier Halbfinalisten die klar schlechteste Setzung. “Nach dem verlorenen vierten Satz habe ich versucht, mich neu zu fokussieren”, sagte der Asiate. “Es war nicht einfach. Aber ich habe versucht, ruhig zu bleiben.” Das Duell mit Djokovic ist nun eine Neuauflage des Halbfinales 2014, als Nishikori in vier Sätzen gewann. Im anderen Semifinale trifft Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien auf den Argentinier Juan Martin del Potro.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz