Djokovic warf Kyle Edmund aus dem Turnier

Djokovic nach Auftakt-Sieg in Indian Wells gegen Del Potro

Montag, 13. März 2017 | 12:04 Uhr

Titelverteidiger Novak Djokovic und Australian-Open-Sieger Roger Federer sind am Sonntag (Ortszeit) mit Zweisatzsiegen in das Masters-1000-Tennisturnier von Indian Wells gestartet. Der als Nummer zwei gesetzte Serbe Djokovic besiegte den Briten Kyle Edmund 6:4,7:6(5), der auf Position neun eingestufte Schweizer Federer den Franzosen Stephane Robert 6:2,6:1. Ausgeschieden ist Marin Cilic (6).

Den Kroaten erwischte es mit einem 6:4,5:7,4:6 gegen den US-Amerikaner Taylor Fritz bei diesem Event als dritten Top-Ten-Spieler nach Andy Murray (GBR-1) und Jo-Wilfried Tsonga (7) in Runde zwei. Damit würde Dominic Thiem in der Weltrangliste wie schon an Tsonga auch an Cilic vorbeiziehen, sollte er zumindest das Viertelfinale erreichen. Vorerst hatte der Niederösterreicher aber am (heutigen) Montag (nicht vor 21.00 Uhr, live Sky) in Runde drei gegen Mischa Zverev (GER-29) zu bestehen.

Für Djokovic geht es am Dienstag in einem kniffligen Drittrunden-Match gegen Juan Martin del Potro (31). Dem Argentinier war er im August bei Olympia in Rio in der ersten Runde unterlegen. Federer hat nun den US-Amerikaner Steve Johnson (24) als Gegner, ehe er in einer Neuauflage des Melbourne-Endspiels auf Rafael Nadal (5) treffen könnte. Der Spanier kam gegen den Argentinier Guido Pella mit 6:3,6:2 weiter. Nadals nächster Gegner ist sein Landsmann Fernando Verdasco (26).

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz