Djokovic legte konkrete Pläne vor

Djokovic-Serie mit Thiem beginnt Mitte Juni in Belgrad

Samstag, 23. Mai 2020 | 12:55 Uhr

Die von Novak Djokovic ins Leben gerufene “Adria-Tour”, an der auch Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem teilnehmen wird, beginnt am 13. und 14. Juni mit einem Turnier in Belgrad. Weitere Stationen sind Zadar in Kroatien (20./21. Juni), ein Stopp in Montenegro (27./28. Juni) sowie eine Veranstaltung in Banja Luka (3./4. Juli). Das gab der Serbe Djokovic am späten Freitagabend bekannt.

Zum Abschluss steigt am 5. Juli in Sarajevo eine Exhibition des Weltranglisten-Ersten gegen den Bosnier Damir Dzumhur. Neben dem Weltranglisten-Dritten Thiem, der am Montag mit dem Auftakt der “Austrian Pro Series” erstmals seit dem Turnierstopp wegen der Coronavirus-Pandemie wieder Wettkampf-Tennis spielt, hat mit dem Bulgaren Grigor Dimitrow (Nr. 19) bereits ein weiterer Top-20-Spieler für die Djokovic-Serie zugesagt.

Die ATP-Tour pausiert wegen der Coronakrise seit Mitte März. Die Einnahmen der Turnierserie in den Balkan-Ländern sollen für karitative Zwecke verwendet werden. “Ich bin sehr dankbar und aufgeregt, dass wir diese Spiele möglich machen können und dafür sorgen können, dass humanitäre Projekte in der Region unterstützt werden”, schrieb Djokovic in den sozialen Netzwerken.

Djokovic feierte am Freitag seinen 33. Geburtstag. Der Serbe ist in diesem Jahr in 18 Partien noch ungeschlagen. Seine Serie von insgesamt 21 Spielen ohne Niederlage reicht bis ins Vorjahr zurück. Djokovic gewann zu Jahresbeginn unter anderem mit seinem Land den neuen ATP-Cup und danach mit einem Fünfsatz-Finalsieg gegen Thiem zum achten Mal die Australian Open.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz