Marachs bisheriger Karrierehöhepunkt bugsierte ihn in die Top 6

Doppel-Champion Marach in ATP-Weltrangliste auf Platz 6

Montag, 29. Januar 2018 | 11:06 Uhr

Österreichs Herren-Tennis hat wieder zwei Top-Ten-Spieler: Neben Dominic Thiem, der im Einzel eine Position verlor und nun Sechster ist, kletterte auch Doppel-Spezialist Oliver Marach auf Platz sechs. Der 37-jährige Steirer steht damit so hoch wie noch nie. Er und sein kroatischer Partner Mate Pavic sind nach drei Turniersiegen en suite auch klare Race-Leader im Doppel.

Im Herren-Einzel führt weiter der Spanier Rafael Nadal vor dem neuerlichen Australian-Open-Sieger Roger Federer und dem erstmals in die Top 3 vorgestoßenen Melbourne-Finalisten Marin Cilic. Federer ist Nadal bis auf 155 Zähler nahegekommen. Stan Wawrinka liegt nur noch auf Platz 15, verlor also sieben Plätze.

Bei den Damen blieb in den Top Ten kein Stein auf dem anderen: Caroline Wozniacki hat nach ihrem überfälligen ersten Major-Sieg erstmals seit 29. Jänner 2012 wieder den Tennis-Thron übernommen. Finalistin Simona Halep fiel auf Platz zwei zurück. Neue Nummer drei ist die Ukrainerin Elina Switolina, die den Platz von Wimbledonsiegerin Garbine Muguruza übernahm. Angelique Kerber kehrte als Neunte in die Top Ten zurück, Thiems Freundin Kristina Mladenovic profitierte trotz einer Niederlagen-Serie im Einzel von anderen Entwicklungen und scheint als Zehnte wieder in den Top Ten auf.

Von: apa