Doppler/Horst müssen in die Zwischenrunde

Doppler/Horst müssen in Hamburg in die Zwischenrunde

Donnerstag, 24. August 2017 | 23:27 Uhr

Die Vize-Weltmeister Clemens Doppler/Alexander Horst spielen am Freitag beim World-Tour-Finale der Beach-Volleyballer in Hamburg in der Zwischenrunde um ein Viertelfinalticket. Den direkten Einzug in die Runde der letzten acht verpasste Österreichs Nummer-1-Duo am Donnerstag im sonstigen Tennis-Stadion am Rothenbaum durch eine 0:2-(-17,-19)-Niederlage gegen das US-Duo Phil Dalhausser/Nick Lucena.

Die topgesetzte Paarung ersparte sich damit die Zwischenrunde, wie alle der vier Gruppensieger. Die Wende im Spiel war eine von Doppler/Horst vergebene Punktchance im zweiten Satz zum 15:12. “Gegen Dalhausser/Lucena bekommt man nicht viele Breakchancen, wir hatten alleine im zweiten Satz drei ungenutzte Breakbälle, das war sicher ein Manko heute”, sagte Horst. Doppler: “Die US-Boys sind nicht umsonst die Nummer 1 der Welt.”

Doppler/Horst spielen nun am Freitag (13.00 Uhr) gegen die Brasilianer Alvaro Filho und Saymon Barbosa um den Einzug ins Viertelfinale. Ihre Gegner in der Zwischenrunde hatten zum Saisonstart das Major-Turnier in Fort Lauderdale für sich entschieden.

Zeitlich parallel zum Hamburger Event und daher ohne Doppler/Horst gehen von Freitag bis Sonntag in Litzlberg am Attersee zum bereits vierten Mal die Österreichischen Meisterschaften über die Bühne. Titelverteidiger sind zwar Florian Schnetzer/Peter Eglseer, favorisiert werden aber die WM-Teilnehmer Robin Seidl/Tobias Winter und Thomas Kunert/Christoph Dressler. Durch eine Verletzung von Martin Ermacora können Ermacora/Moritz Pristauz als das vierte ÖVV-WM-Gespann nicht antreten.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz