Eishockey

Coronavirus: HC Bozen und Znaim tauschten Heimrecht

Samstag, 07. März 2020 | 09:40 Uhr

In der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus das dritte Viertelfinalspiel zwischen dem HCB Südtirol und dem HC Znojmo am Sonntag um 17.30 Uhr erneut in Tschechien ausgetragen. Der Tausch des Heimrechts wurde in Abstimmung beider Vereine vorgenommen.

“Diese Entscheidung wurde getroffen, um die Fortführung der Meisterschaft zum jetzigen Zeitpunkt bestmöglich sicherzustellen”, hieß es seitens der Liga. Bozen, das in der “best-of-seven”-Serie 2:0 in Front liegt, muss seine Heimspiele wegen der Ausbreitung des Coronavirus bereits ohne Zuschauer austragen. Bis 3. April sollen gemäß Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte alle Sportveranstaltungen ohne Zuschauer stattfinden.

Von: apa

Bezirk: Bozen