Daum-Nachfolger voller Einsatzfreude

Neo-Linz-Coach Ward: Trainer, Lehrer, Bär

Dienstag, 05. September 2017 | 08:50 Uhr

Die Black Wings Linz haben nach der abgelaufenen Saison der Erste-Bank-Eishockey-Liga (EBEL) eine Zäsur gesetzt: Die sechsjährige Ära Rob Daum endete, zum Meisterschaftsstart am Freitag in Znaim wird mit Troy Ward ein neues Gesicht an der Linzer Trainerbank stehen. Der 55-jährige US-Amerikaner gilt als Eishockey-Besessener im besten Sinn und wurde mit Vorschusslorbeeren in Linz vorstellig.

Troy Wards Ziele in Linz könnten bescheidener ausfallen: Ein Gewinnerteam aufstellen, junge Österreicher fördern – und Träume wahr werden lassen. “Ich versuche 23 bis 25 Männer so vorzubereiten, dass sie ein einfaches Leben führen können. Damit sie gute Väter und Ehemänner sind. Das können sie nur sein, wenn ich ihre Träume auf der Eisfläche möglich mache.”

Dies plant Ward, der von 1997 bis 2000 als Assistent Coach der Pittsburgh Penguins in der NHL arbeitete, mit harter Arbeit zu realisieren. “Wir werden herausfinden, wo der Leistungsplafond der Mannschaft liegt. Und ich werde, wie immer, herausfinden, wo meine Grenzen liegen.”

Er will ein Vorbild in Sachen Einsatz sein. “Ich gehe in die Arbeit und bleibe dort, bis sie erledigt ist. So bin ich erzogen worden. Leute, die mit mir gearbeitet haben, sagen wohl ich sei ein Workaholic”, erklärte Ward im APA-Gespräch. Er selbst habe seine Energiereserven voll aufgeladen: “Ich bin wie ein Bär. Ich schlafe in der Sommerpause.”

Zuletzt war er wieder einmal bereits um sechs Uhr morgens im Büro – und erlebte einen guten Tag. “Plötzlich war es Mitternacht. Das ist ein langer Tag, aber er ist nicht lang für mich, weil ich liebe, was ich tue”, erklärte Ward, der sich selbst mehr als Lehrer denn als Trainer sieht. Das haben auch seine neuen Cracks schon bemerkt. “Jeder Tag ist wie Schule”, erzählte Linz-Torjäger Brian Lebler. Und Kapitän Philipp Lukas unterstrich: “Es gibt viele neue Informationen und man kann sehr viel dazulernen.”

Von Lukas dürfte Ward umgekehrt bereits gelernt haben, dass die Trauben in Linz grundsätzlich hoch hängen. “Die Erwartungen sind natürlich hoch”, sagte Ward. Er will das Pulver nicht zu früh verschießen: “Im Sport geht es darum, zur richtigen Zeit zu gewinnen. Du kannst in der NFL Sechster nach der Regular Season sein, das ist egal – wenn du zur richtigen Zeit gewinnst, kannst du trotzdem den Titel holen.”

Auf Testspiel-Ergebnisse legt Ward laut eigener Aussage wenig Wert. Dennoch gewannen die Oberösterreicher von sechs Vorbereitungspartien nur jene gegen den schwedischen Spitzenclub Färjestads nicht. “Ich mag ihren Erfolgshunger. Man merkt, dass die Spieler die vergangene Saison korrigieren wollen”, erzählte Ward in Anspielung an das Viertelfinal-Aus gegen HCB Südtirol.

Linz ist allerdings die erste Europastation des US-Amerikaners. “Um ehrlich zu sein: Ich weiß noch zu wenig über die Liga. Wir werden uns das ansehen, und dann vielleicht noch ein paar Änderungen vornehmen”, meinte Ward in Bezug auf den Kader. Die EBEL-Konkurrenz könne sich aber auf ein “ehrliches, offensives und hart arbeitendes” Team einstellen. “Linz ist eine Industriestadt, hier gibt es also viele hart arbeitende Menschen, die sich um einen kümmern. Mit der gleichen Arbeitsethik wollen wir an diese Saison herangehen.”

Bernd Brückler hat daran keinen Zweifel. Der ehemalige Nationalteam-Goalie spielte in den frühen 2000er-Jahren unter Ward in Wisconsin. “Er ist einer der allerbesten Trainer, die ich in meiner Karriere gehabt habe. Er ist extrem detailliert, organisiert und bringt gleichzeitig noch einen guten Schmäh mit”, sagte der 35-Jährige und prophezeite: “Troy wird den Black Wings und der Liga frischen Wind bringen.”

Der nunmehr für “Sky” als TV-Experte arbeitende Brückler erwartet auf Puckbesitz ausgerichtete Linzer und strich Wards Sozialkompetenz hervor: “Er kümmert sich um seine Spieler. Man hat das Gefühl, dass man ihm auch wirklich wichtig ist als Mensch, nicht nur als Eishockeyspieler.”

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Neo-Linz-Coach Ward: Trainer, Lehrer, Bär"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Universalgelehrter
18 Tage 10 h

…vielleicht spielt unter dem neuen coach diese Truppe etwas fairer…

wpDiscuz