Erste Saisonniederlage für Raffl mit Flyers

Erste NHL-Saisonniederlage für Flyers – 1:6 gegen Sabres

Dienstag, 19. Januar 2021 | 09:18 Uhr

Die erste Niederlage für die Philadelphia Flyers in der noch jungen Saison der National Hockey League ist mit 1:6 gegen die Buffalo Sabres herb ausgefallen. Michael Raffl leistete am Montag bei der Heimpleite in der Schlussphase die Vorarbeit zum 1:5-Ehrentreffer durch Nicolas Aube-Kubel. Der Flyers-Stürmer aus Kärnten bekam diesmal 14 Minuten Eiszeit. Schlüsselspieler Sean Couturier fehlte verletzt, er fällt wegen einer Rippenblessur mindestens zwei Wochen aus.

Die ersten beiden Spiele gegen Pittsburgh hatte Philadelphia gewonnen, Raffl war im ersten Duell ein Tor gelungen. Minnesota Wild kassierte indes im dritten Match ebenfalls die erste Niederlage, der Club des verletzten Marco Rossi unterlag bei den Anaheim Ducks knapp 0:1.

Ergebnisse National Hockey League (NHL) vom Montag: Philadelphia Flyers (mit Raffl/1 Assist) – Buffalo Sabres 1:6, Anaheim Ducks – Minnesota Wild (ohne Rossi/verletzt) 1:0, Nashville Predators – Carolina Hurricanes 2:4, St. Louis Blues – San Jose Sharks 5:4, Edmonton Oilers – Montreal Canadiens 1:3, New York Islanders – Boston Bruins 1:0, Toronto Maple Leafs – Winnipeg Jets 3:1, Calgary Flames – Vancouver Canucks 5:2, Vegas Golden Knights – Arizona Coyotes 4:2.

Von: apa