Quintana der Gewinner des Tages

Etappensieg und erneute Vuelta-Führung für Quintana

Montag, 29. August 2016 | 18:14 Uhr

Der Kolumbianer Nairo Quintana hat am Montag die zehnte Etappe der Spanien-Radrundfahrt gewonnen und sich damit die Gesamtführung zurückgeholt. Quintana siegte 24 Sekunden nach 188,7 Kilometern im schweren Schlussanstieg hinauf zu den Seen von Covadonga vor dem Niederländer Robert Gesink und 25 Sekunden vor dem britischen Mitfavoriten Christopher Froome.

Im Gesamtklassement liegt der Südamerikaner 57 Sekunden vor seinem spanischen Movistar-Teamkollegen Alejandro Valverde und 58 Sekunden vor Froome. Quintana hatte das Rote Trikot des Spitzenreiters bei der 71. Vuelta a Espana am Vortag an den Spanier David de la Cruz verloren, der als Etappen-31. am Montag 3:15 Minuten auf den Kolumbianer verlor. Bester Österreicher war einmal mehr Riccardo Zoidl als Tages-51. mit neun Minuten Rückstand.

Am schweren, 12,2 Kilometer langen Schlussanstieg zu den Covadonga-Seen hatte Tour-de-France-Sieger Froome schon wie der große Verlierer ausgesehen. Der Brite lag zwischenzeitlich deutlich hinter Quintana und dem Spanier Alberto Contador. Doch im Finale holte er Sekunde um Sekunde auf und passierte noch Contador und Valverde, die sich das Rennen nicht so gut eingeteilt hatten.

Von: APA/dpa/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz