Evenepoel bei Vuelta weiter souverän

Evenepoel baut Vorsprung bei Vuelta aus – Meintjes siegte

Sonntag, 28. August 2022 | 18:20 Uhr

Der belgische Radprofi Remco Evenepoel hat bei der Spanien-Rundfahrt seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Dem 22-Jährigen reichte am Sonntag auf der neunten Etappe nach 171,4 Kilometern von Villaviciosa nach Les Praeres ein vierter Platz, um seine direkten Konkurrenten weiter zu distanzieren. Den Tagessieg bei der Bergankunft holte sich der Südafrikaner Louis Meintjes. Gregor Mühlberger (Movistar) wurde 57.

Der 30-jährige Meintjes setzte sich als Ausreißer vor den Italienern Samuele Battistella und Edoardo Zambanini durch. Im Kampf um das Rote Trikot liegt Evenepoel nun 1:12 Minuten vor dem Spanier Enric Mas. Vorjahressieger Primoz Roglic aus Slowenien ist 1:53 Minuten zurück weiterhin Gesamtdritter. Am Montag steht bei der Vuelta ein Ruhetag an. Zu Ende geht das Rennen am 11. September in Madrid.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz