Traminer Top-Slackliner auf den Eisbergen in Grönland

Extrem: Zwischen Himmel und Eis

Samstag, 09. Juli 2016 | 08:34 Uhr

Tramin – Der Traminer Top-Slackliner Benjamin Kofler präsentiert am kommenden Donnerstag in Schloss Rechtenthal in Tramin und am 27. Juli im Lido Brixen seinen Film und Vortrag über sein bisher außergewöhnlichstes Projekt. „Zwischen Himmel und Eis: Slacklinen auf Eisbergen in Grönland“ lautet der Titel.

Benjamin berichtet von den Menschen und der Kultur, denen er im Juni 2015 auf seiner Abenteuerreise nach Grönland begegnet ist und gibt Einblick in die Erwartungen, Schwierigkeiten und Emotionen seines ungewöhnlichen Vorhabens in den Eisbergen. Mit Bildern und dem speziell produzierten Film, der es bis zum Trentino Bergfilmfestival schaffte.

Die Idee für dieses kühle Slackline-Projekt hatten Benjamins Freunde Mattia und Fede während eines heißen Klettertages. Bald darauf bekam Benjamin ihren Anruf: „Sie fragten mich, was ich davon halte, die ersten Slacklines auf Eisbergen zu spannen!“, berichtet Benjamin über das Entstehen der Reisepläne. „Eine Schnapsidee, das fiel mir als erstes ein!“

Aber wie viele Freunde den jungen Traminer AVS-Jugendführer kennen, ist er für neue Abenteuer und Herausforderungen immer zu haben. So entwickelte sich die Idee nach und nach zu einem konkreten Projekt. Auch Benjamin steigerte sich in die Vorbereitung hinein und konnte während des Trainings für die große Reise in Südtirol einige neue Highline-Projekte umsetzen.

Im Juni 2015 war es nach einem Jahr Planung soweit. Zusammen mit fünf Freunden fuhr Benjamin nach Grönland, um ihre Abenteuerreise ins Ungewisse anzutreten.

Ungewiss deswegen, da niemand wusste, ob dieses Projekt machbar ist, ob die Gefahren nicht zu groß sind und ob es für die fünf nicht doch besser wäre, die Finger von den Eisbergen zu lassen.

Wann und wo:

Donnerstag, 14.07., 21.00 Uhr, Schloss Rechtenthal, Tramin

Mittwoch, 27.07., 21.30 Uhr, Lido Brixen

Von: ©mk

Bezirk: Überetsch/Unterland