Geht er oder bleibt er? ÖFB-Teamspieler Konrad Laimer

FC Bayern gegen RB Leipzig im Supercup um ersten Saisontitel

Freitag, 29. Juli 2022 | 15:03 Uhr

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München will am Samstag (20.30 Uhr/live Sat.1, Sky) mit einem Sieg im Supercup-Duell mit RB Leipzig ein Zeichen für die neue Saison setzen. “Es ist ein wichtiges Spiel, weil es ein kleiner Titel ist. Aber auch als Statement”, sagte Trainer Julian Nagelsmann vor der Partie in Leipzig. Auch der DFB-Pokalsieger aus Sachsen, bei dem ÖFB-Legionär Konrad Laimer im Fokus steht, zeigte sich siegeshungrig.

“Alles, was offiziell ist und was es zu gewinnen gibt, wollen wir gewinnen”, sagte RB-Coach Domenico Tedesco. Der Supercup ist eine wichtige Standortbestimmung für beide Clubs eine Woche vor Beginn der deutschen Bundesliga. “Leipzig ist ein hungriger, junger Verein, der versucht immer, am Status von Bayern München zu kratzen”, sagte der 35-jährige Nagelsmann am Freitag über seinen Ex-Verein. Daher sei es wichtig, “ein kleines Statement zu setzen und Stärke zu zeigen.”

Verzichten muss Nagelsmann an seiner einstigen Wirkungsstätte in Sachsen auf Leon Goretzka, Eric Maxim Choupo-Moting und Bouna Sarr. Der 17-jährige Neuzugang Mathys Tel ist zudem noch nicht spielberechtigt. Der neu verpflichtete Stürmerstar Sadio Mané wird hingegen sein Pflichtspiel-Debüt für die Bayern geben.

Auf Leipziger Seite steht vor allem Österreichs Teamspieler Laimer im Rampenlicht. Der 25-jährige Salzburger wird seit geraumer Zeit von den Bayern umworben. Das Angebot aus München war allerdings den Sachsen, die offenbar 30 Millionen Euro verlangen, bisher nicht gut genug. Eigentlich hatte RB dem Vernehmen nach Klarheit bis zum ersten Duell mit den Münchnern in dieser Saison erhofft. “Je länger sich das zieht, umso schwieriger wird es, das zu machen”, betonte Tedesco. Die Zeit spreche für Leipzig.

Laimer selbst wird der Wechselwunsch zum Rekordmeister nachgesagt. Er könnte also den gleichen Weg beschreiten wie vor ihm schon Landsmann Marcel Sabitzer, Nagelsmann oder auch Verteidiger Dayot Upamecano.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz