Bellerin sorgte kurz vor Schluss für den 3:1-Endstand für Arsenal

FC Köln unterlag Arsenal in London nach 1:0-Führung

Freitag, 15. September 2017 | 06:40 Uhr

Der 1. FC Köln ist nach 25-jähriger Absenz mit einer Niederlage in den Fußball-Europacup zurückgekehrt. Zum Auftakt der Europa League verlor die Truppe von Trainer Peter Stöger am Donnerstagabend bei Arsenal in London nach 1:0-Führung noch mit 1:3. Die Partie war aus Sicherheitsgründen erst mit einer einstündigen Verspätung angepfiffen worden.

Kölner Fans hatten sich vor dem Stadion Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften geliefert. Zehn Minuten nach dem verspäteten Angriff ging die Mannschaft des österreichischen Trainers durch Jhon Cordoba in Führung. Sead Kolasinac (49.), Alexis Sanchez (67.) und Hector Bellerin (82.) schafften mit ihren Treffern in der zweiten Hälfte aber die Wende.

Von: APA/dpa