Meisterschaftsauftakt in Rungghof misslungen

FCS B-Jugend startet mit Niederlage in neue Meisterschaft

Sonntag, 13. September 2015 | 17:32 Uhr

Bozen/Eppan – Für das Team von Marco Marzari fand der Auftakt in die neue Nationale Meisterschaft der B-Jugend 2015/16 im heimischen Trainingszentrum Rungghof statt. Die weißrote Nachwuchsmannschaft empfing dazu den Gegner aus Vicenza, der bereits nach 18 Minuten durch ein Tor von Marinelli 1:0 in Führung ging.

Die Gastgeber reagierten umgehend, störten bereits in der gegnerischen Hälfte den Spielaufbau und erarbeiteten sich mehrere Chancen, die sie jedoch nicht verwerten konnten. In der 51. Minute gelang es Vicenza jedoch wieder, die weißrote Abwehr zu knacken und erneut zu punkten. Derigo konnte im Strafraum überraschend einen langen Pass annehmen. Schlussmann Kofler versuchte zwar noch, den Stürmer abzufangen, war dabei jedoch chancenlos und Derigo verwandelte eiskalt zum 0:2. Nur neun Minuten später gewährte der Schiedsrichter einen Elfmeter für ein Foul im Strafraum und Fanton erhöhte auf 3:0 für Vicenza.

Die Weißroten gaben das Spiel, noch lange nicht verloren, sondern starteten immer wieder schnelle Angriffe, so Jamai in der 66. Minute, indem er seinen Aufpasser überflügelte und den Ball lautstark an die Latte knallte. Diserio holte sich den Abpraller und verkürzte auf den 1:3 Endstand.

FC SÜDTIROL – VICENZA 1:3 (0:1)

FC Südtirol: Kofler (58. Weiss), Benuzzi (36. Firler), Brentel (53. Hali), Colucci, Dalvetti (58. Ebner), Morabito (53. Sissoko), Truzzi, Straudi (33. Amico), Chiarello (36. Diserio), Zanon, Jamai.

Trainer: Marco Marzari

Vicenza: Aprile, Zanella (64. Minuzzo), Zulian (36. Cecchinato),Maiano, Verza, Gava (60. Cremasco), Marianelli, 9. Menato (50. Fanton), 10. Derigo (50. Disaro), Alberti (64. Cuomo).

Trainer: Cuccarolo

Tore: 18. Marianelli 0:1, 51. Derigo 0:2, 60. Fanton nach Foulelfmeter 0:3, 66. Diserio 1:3.

Von: mh