B-Jugend muss sich dem Tabellenzweiten geschlagen geben

FCS: Klarer 4:1-Favoritensieg von Udinese in Bozen

Sonntag, 12. April 2015 | 17:29 Uhr

Bozen – Das Team von Salvatore Leotta ging nur als krasser Außenseiter in die Partie gegen den Tabellenzweiten Udinese und musste sich von Anfang an gegen sehr starke Gäste verteidigen. Bereits in der sechsten Minute fiel das 0:1 durch Lirussi.

Darauf entwickelten die Weißroten einen sehenswerten Kampfgeist und wehrten alle Angriffe von Udinese sicher ab. Nach der Halbzeitpause änderten die Gäste aus Friaul ihr Strategie und konnten in der 42. Minute durch Beltrame auf 0:2 erhöhen, gefolgt vom 0:3 durch Trentini nur zwei Minuten später. Beltrame brachte Udinese schließlich in der 55. Minute auf einen 0:4 Vorsprung. Trotzdem gaben die Weißroten nicht auf und nutzten jede Gelegenheit zum Gegenstoß, was in der 66. Minute zum Erfolg führte. Timpone erzielte den Ehrentreffer für den FCS zum 1:4 Endstand.
 
FC SÜDTIROL – UDINESE 1:4 (0:1)
FC Südtirol: Caula, Pomella, Kröss (36. Tomaselli), Fazion, Duriqi, Timpone, Mitterrutzner (44. Plattner), Salvaterra (44. Loi), Guerra (55. Zulic), Pichler (55. Rabensteiner), Baldo.
Trainer: Salvatore Leotta

Udinese: Scordino, Caraciolo (35. Ballardini), Contento, Samotti, Imbrea (35. Parpinel), Cadarin, Beltrame (63. Bosco), Gkeirtsos (55. Condolo), Zannier (51. Bocic), Trentini (47. Kichi), Lirussi.
Trainer: Massimiliano Gatti,

Schiedsrichter: Di Renzo aus Bozen
Tore: 6. Lirussi 0:1, 42. Beltrame 0:2, 44. Trentini 0:3, 55. Beltrame 0:4, 66. Timpone 1:4.

Von: ©mk