Die Weißroten messen sich wieder mit einer Serie A Mannschaft

FCS: Zweites Freundschaftsspiel – diesmal gegen Sassuolo

Dienstag, 21. Juli 2015 | 16:48 Uhr

Meran – Nur drei Tage sind vergangen, seit der neue FC Südtirol sein erstes Spiel gegen Hellas Verona geliefert und dabei durchwegs eine sehr gute Figur abgegeben hat und schon folgt am Mittwoch, 22. Juli ein weiteres prestigereiches Match. Im Combi Stadion von Meran führt Mister Giovanni Stroppa seine neue Truppe gegen Sassuolo ins Feld, zu einem freundschaftlichen Kräftemesse. Der Anpfiff in Meran erfolgt um 18.00 Uhr.

Gegen die Veroneser haben die Weißroten am Sonntag trotz der 3:0 Niederlage in Stange ein sehenswertes Spiel gemacht und dabei bereits einen Teil der Veränderungen gezeigt, die vom Trainer Giovanni Stroppa durchgeführt werden. Das Sommerlager in Sterzing dient ja hauptsächlich dazu,  die einzelnen Spieler zu einer schlagkräftigen Mannschaft zusammenzufügen. Immerhin gilt es die bisher neun Neuzugänge optimal zu integrieren. Der sportliche Leiter Luca Piazzi hat zudem von mindestens zwei weiteren Ankünften gesprochen, die in den nächsten Tagen erfolgen sollen, einen in der Abwehr, einen im Angriff.

Gegen Sassuolo, das bereits das dritte Jahr in Folge an der Meisterschaft der Serie A teilnimmt, kann Mister Stroppa mit allen Spielern rechnen, auch mit  Alessandro Bassoli, der im Freundschaftsspiel gegen Hellas am Sonntag eine Verletzung an der Lippe erlitten hat und genäht werden musste.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt