Federer muss sich früh aus Dubai verabschieden

Federer scheiterte in Dubai schon im Achtelfinale

Mittwoch, 01. März 2017 | 20:42 Uhr

Australian-Open-Sieger Roger Federer ist beim Tennis-ATP-Turnier in Dubai bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Der 35-jährige Schweizer verlor am Mittwoch gegen den russischen Qualifikanten Jewgenij Donskoj 6:3,6:7(7),6:7(5). Gegen die Nummer 116 der Weltrangliste vergab der in Dubai auf Position drei gesetzte Federer im Tiebreak des zweiten Satzes drei Matchbälle.

Im entscheidenden dritten Durchgang führte der 18-fache Grand-Slam-Champion 5:2, im Tiebreak verspielte er eine 5:1-Führung. Damit wurde der Weltranglistenzehnte auf dem Weg zu seinem siebenten Turniersieg in Dubai früh gestoppt. Keine Blöße gab sich bei dem Millionen-Turnier am Persischen Golf hingegen Andy Murray. Der topgesetzte Schotte fertigte den Spanier Guillermo Garcia-Lopez 6:2,6:0 ab.

Von: APA/sda

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Federer scheiterte in Dubai schon im Achtelfinale"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
enkedu
Universalgelehrter
24 Tage 11 h

olm isch net Sunntig….

Ninni
Superredner
24 Tage 45 Min

Auch ein Sieger muss mal verlieren können. Hut ab von Federer …

wpDiscuz