Die Ungarn durften knapp vor der Schlusssirene jubeln

Fehervar besiegte Dornbirn mit EBEL-Jubiläumstreffer

Samstag, 17. November 2018 | 19:55 Uhr

Dank eines Jubiläumstreffers fünf Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit hat Fehervar am Samstag in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) einen 3:2-Heimsieg über Dornbirn gefeiert. Die Vorarlberger waren mit einer 2:0-Führung in das Schlussdrittel gegangen, in dem Zack Philips (45./PP) und Harri Tikkanen (57.) für den Gleichstand sorgten.

In den Schlusssekunden traf Philips ein zweites Mal. Der Siegtreffer war gleichzeitig das 25.000. Tor im Grunddurchgang der EBEL, die 2003 den Spielbetrieb aufgenommen hat.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz