Italienmeisterschaften Boulder 2022 in Rom

Filip Schenk ist Italienmeister 2022

Donnerstag, 06. Oktober 2022 | 23:34 Uhr

Rom – Die Italienmeisterschaften im Bouldern 2022 fanden vom 1. – 2. Oktober in der Kletterhalle ‚Monkey Island‘ in Rom statt. An den Grödnern Filip Schenk und Michael Piccolruaz, beides Berufskletterer der Polizeisportgruppe Fiamme Oro, führte diesmal kein Weg vorbei.

(c)FASI

Filip Schenk (Fiamme Oro) schafft als einziger drei Tops im Finale und siegte somit vor seinem Landsmann und Teamkollegen Michael Piccolruaz. Dritter wurde Michele Bono aus Cuneo.

(c)FASI

Bei den Frauen siegte eine souveräne Camilla Moroni (Fiamme Oro) vor den beiden Athletinnen aus Cuneo Irina Daziano als zweite und Giorgia Tesio.

(c)FASI

Bei den Damen schafften gleich sechs Südtiroler Athletinnen den Einzug ins Halbfinale.

Hier die Podiums – und Halbfinalwertungen:

Frauen:

Camilla Moroni, Fiamme Oro
Irina Daziano, Inout Chiusa di Pesio
Giorgia Tesio, Centro Sportivo Esercito
14. Leni Klotzner, AVS Meran

17. Vanessa Kofler, AVS Passeier

18. Matilda Liú Moar, AVS Brixen

20. Evi Niederwolfsgruber, AVS Bruneck

23. Bettina Dorfmann, AVS Brixen

24. Elsa Giupponi, AVS Meran

Von: ka

Bezirk: Bozen