Auch die Flyers verloren ohne den verletzten Raffl

Florida verlor in Columbus trotz Vanek-Assist knapp

Freitag, 17. März 2017 | 10:49 Uhr

Die Florida Panthers und die Philadelphia Flyers haben in der National Hockey League (NHL) weitere Rückschläge im Kampf um die Play-off-Plätze erlitten. Die Panthers unterlagen am Donnerstag bei den besonders heimstarken Columbus Blue Jackets knapp mit 1:2.

Thomas Vanek leistete die Vorarbeit zur Führung von Florida. Der Steirer verbuchte seinen fünften Assist, wartet aber schon seit vier Spielen auf den zweiten Treffer für seinen neuen Club.

Philadelphia bezog ohne den verletzten Michael Raffl im Auswärtsduell mit den New Jersey Devils eine glatte 2:6-Niederlage. Die Flyers haben in der Eastern Conference auf Platz elf bereits sechs Zähler Rückstand auf Rang acht, die Panthers folgen unmittelbar dahinter mit einem weiteren Zähler weniger.

Ergebnisse National Hockey League (NHL) vom Donnerstag: Columbus Blue Jackets – Florida Panthers (mit Vanek/1 Assist) 2:1, New Jersey Devils – Philadelphia Flyers 6:2 (ohne Raffl/verletzt), Vancouver Canucks – Dallas Stars 2:4, Washington Capitals – Nashville Predators 1:2 n.V., Carolina Hurricanes – Minnesota Wild 3:1, New York Islanders – Winnipeg Jets 2:4, Ottawa Senators – Chicago Blackhawks 1:2, Tampa Bay Lightning – Toronto Maple Leafs 0:5, Edmonton Oilers – Boston Bruins 7:4, Arizona Coyotes – Detroit Red Wings 4:5 n.P., Los Angeles Kings – Buffalo Sabres 2:0, San Jose Sharks – St. Louis Blues 1:4

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz