"Ja, es stimmt"

Formel 1: Haas will Fahrer-Entscheidung nächste Woche verkünden

Sonntag, 13. November 2022 | 06:20 Uhr

Das Formel-1-Team Haas hat seine Entscheidung über die Zukunft von Mick Schumacher getroffen. “Ja, es stimmt”, antwortete der aus Südtirol stammende Teamchef Günther Steiner beim Grand Prix von São Paulo auf die Frage, ob der Rennstall schon den Teamkollegen neben dem für 2023 gesetzten Kevin Magnussen ausgewählt habe. Aktuell würden noch die Details geklärt, berichtete der Südtiroler. “Erwartet die Bekanntgabe irgendwann nächste Woche.”

Er werde zwar “den Tag nicht verraten, weil dann jeder auf diesen Tag warten wird. Es wird aber nächste Woche kommen”, sagte Steiner. Schumachers Vertrag beim US-Team läuft aus. Sein deutscher Landsmann Nico Hülkenberg (35), der aktuell Ersatzfahrer bei Aston Martin ist, gilt als heißer Kandidat für die Nachfolge.

Von: dpa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Formel 1: Haas will Fahrer-Entscheidung nächste Woche verkünden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
anonymous
anonymous
Kinig
18 Tage 22 h

Mike geht Baden,Hülkenberg bekommt
Ein kurzes F1 schnuppern für Mike

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
18 Tage 16 h

Sorry, aber Günther Steiner macht sich doch jetzt solangsam auch nur mehr lächerlich.

Hülkenberg, so gut er auch ist, ist nicht das was Haas braucht. Er ist weder jung, noch ein besonders gewiefter Fahrer, der Chancen in Podien umwandelt.
Außerdem verkauft Haas keine Autos, sondern Maschinen. Was zählt ist Marketing, und das haben sie mit Mick sehr viel mehr als mit einem Hälkenberg, somal Mick in der zweiten Saisonhälfte doch eindeutig besser war als KMag, der dies auch selbst zugibt.

Meiner Meinung nach konnte der Steiner in dieser Saison nicht wirklich mit klugen Entscheidungen glänzen.

faif
faif
Superredner
18 Tage 17 h

…es stimmt das Mick vielleicht nicht der phänomenale überflieger ist, aber er hatte auch viel pech…. teilweise hat sein team nicht immer die besten entscheidungen getroffen und das leider meistens gerade dann, wenn Micks leistungen toll waren….schade dass er nicht bei einem anderem team unterkommen kann, denn das würde zeigen ob er es wirklich verdient in der f1 zu fahren, oder ob er es einfach lassen sollte.

wpDiscuz