Das Safety Car ist ein neuer Mercedes-AMG GT

Formel 1 klärt Safety-Car-Regeln im Nachgang von Abu Dhabi

Mittwoch, 16. März 2022 | 10:08 Uhr

In der Formel 1 ist am Dienstag eine aktualisierte Version des Sport-Reglements erschienen. Der Motorsport-Weltverband FIA baute darin in Reaktion auf das Saisonfinale 2021 in Abu Dhabi eine kleine, aber entscheidende Änderung die Safety-Car-Phase betreffend ein. In Artikel 55.13 heißt es nun, dass “alle” (“all”) überrundeten Autos den Führenden und das Safety-Car überholen müssen, während zuvor das weniger eindeutige “any” verwendet wurde, was Raum für Interpretationen ließ.

Dieser eventuelle Spielraum ermöglichte FIA-Renndirektor Michael Masi in Abu Dhabi jene umstrittene Interpretation der Regeln, die zum WM-Titel von Red Bulls Max Verstappen führte. Der Australier legte zum Ende der letzten Safety-Car-Phase des Rennens fest, dass sich nur jene überrundeten Autos zurückrunden müssen, die zwischen dem Führenden Lewis Hamilton und dem Zweiten Verstappen waren – und nicht alle Überrundeten im Feld.

Als das Rennen wieder aufgenommen wurde, hatte Verstappen auf frischen Reifen somit noch genug Zeit, Mercedes-Pilot Hamilton zu überholen und mit dem Tagessieg seinen ersten Titel einzusacken. Nun ist klargestellt, dass alle überrundeten Autos an der Spitze des Feldes vorbeifahren und sich zurückrunden müssen, ehe das Rennen freigegeben wird.

Masi wurde von der FIA mittlerweile abgesetzt und soll einen neuen Posten bekommen. Niels Wittich und Eduardo Freitas wechseln sich als Renndirektoren ab und bekommen durch den langjährigen FIA-Mitarbeiter Herbie Blash Unterstützung. Die neue Saison startet an diesem Wochenende in Bahrain.

Von: apa

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 9 Tage

…im Prinzip war diese Regel immer schon…Michael Masi hat nur getan wie er gewollt hat um dem holländischen Bruchpiloten den Titel zu zuschanzen…jetzt hat die FIA ihn ja raus geschmissen…

Zugspitze947
2 Monate 9 Tage

Doolin:genau sooooooo ist es ,darum ist dieser Titel nichts wert 🙂

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Zugspitze947….Herman, ich glaube, Didi Mateschitz, Red Bull, Honda und die anderen Sponsoren sehen das anders….

nuisnix
nuisnix
Kinig
2 Monate 9 Tage

bleibt irgendwie die frage, warum sie sich überhaupt zurückrunden müssen, wenn sie im rennverlauf gerade dort zum liegen gekommen sind…
das safetycar unterbricht das rennen ja nicht, es läuft nur langsamer…

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 9 Tage

…FIA Regelbuch lesen…

nuisnix
nuisnix
Kinig
2 Monate 8 Tage

@Doolin

WARUM nicht OB !!!!

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 9 Tage

Die FIA wäre nicht so schlecht beraten, ihre Unabhängigkeit🙈 von den aktuell teilnehmenden Teams dadurch zu zeigen, indem sie die Flotte der Safety-, Technical- und Medical Cars von einem nicht !! teilnehmenden Hersteller liefern ließe….

wpDiscuz