Der Stürmer tat sich am Knöchel weh

Frankreichs Jungstar Mbappe erlitt Knöchelverletzung

Dienstag, 12. Juni 2018 | 22:09 Uhr

Jungstar Kylian Mbappe hat am Dienstag das Training der französischen Fußball-Nationalmannschaft vorzeitig abgebrochen. Der Stürmer von Paris Saint-Germain wurde von Adil Rami am linken Knöchel getroffen. Wie schwer die Blessur ist, war zunächst nicht klar. Frankreich trifft am Samstag in seinem ersten WM-Gruppenspiel auf Australien. Mbappe gilt im Sturm eigentlich als gesetzt.

Die Franzosen haben noch weitere Personalprobleme. Vier Tage vor ihrem ersten WM-Match gegen Australien sind auch die Verteidiger Samuel Umtiti und Djibril Sidibe angeschlagen.

Kylian Mbappe gab noch am Dienstag Entwarnung. “Es geht mir gut, es war nur ein Schlag und ist nicht schlimm”, schrieb der Stürmer auf Twitter.

Von: APA/dpa/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz