Das neue Stadion der Wiener Austria als Final-Austragungsstätte

Frauen-Champions-League-Finale 2020 in Wiener Generali Arena

Donnerstag, 24. Mai 2018 | 16:19 Uhr

Das Finale der Frauen-Fußball-Champions-League 2020 findet in der Wiener Generali-Arena statt. Die Heimstätte der Wiener Austria bekam am Donnerstag in Kiew im Rahmen einer Exekutivkomitee-Sitzung der europäischen Fußball-Union (UEFA) den Zuschlag. “Wir freuen uns riesig. Das bedeutet eine weitere Aufwertung und ein Highlight für den Frauenfußball in Österreich”, sagte ÖFB-Präsident Leo Windtner.

Enge Partner des ÖFB im Rahmen der Bewerbung waren die Stadt Wien als Host City und die Austria als Stadioneigentümer. “Der ÖFB und Wien werden sich als würdige Gastgeber präsentieren”, so Windtner. Das Bewerbungs-Dossier umfasste neun Bereiche, darunter die Themen Sicherheit, Nachhaltigkeit, Mobilität und Promotion. Unter der Leitung von Christian Schramm haben zehn ÖFB-Mitarbeiter gemeinsam mit allen Partnern intensiv an der Bewerbung gearbeitet. Das genaue Spieldatum für das Finale wird von der UEFA noch festgelegt.

Erfreut nahm man die Kunde verständlicherweise auch bei der Austria entgegen. “Wir freuen uns sehr und sehen es als riesige Auszeichnung an. Zugleich ehrt es uns, dass wir mit unserer neuen Arena mithelfen konnten, wieder ein Champions-League-Finale nach Wien zu bekommen”, verlautete Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer. Es sei für den Frauenfußball in Österreich eine tolle Nachricht. “Das wird auch unserer violetten Frauen-Mannschaft einen wichtigen und zusätzlichen Impuls geben”, ergänzte Kraetschmer.

Die Austria ist Kooperationspartner des USC Landhaus. Das Team fixierte erst vor wenigen Tagen den Vizemeistertitel in der Frauen-Bundesliga und geht daher kommende Saison in der Qualifikation zur Champions League an den Start. Während das Männerteam eine enttäuschende Saison ablieferte, durfte sich Kraetschmer also zumindest über die Leistung der Frauen freuen.

Beschlossen wurden am Donnerstag in Kiew auch die Austragungsorte der Männer-Europacup-Bewerbe 2020. Das Champions-League-Finale geht im Atatürk Olympiastadion in Istanbul über die Bühne. Der Europa-League-Sieger wird in der Arena Gdansk in Polen gekürt, der europäische Supercup im Estadio do Dragao des FC Porto ausgetragen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz