Lopez sigete auf der 15. Etappe

Froome baute Vuelta-Gesamtführung bei Lopez-Sieg aus

Sonntag, 03. September 2017 | 18:09 Uhr

Christopher Froome hat seine Gesamtführung bei der Spanien-Radrundfahrt auch in den anspruchsvollen Bergetappen in der Sierra Nevada am Wochenende erfolgreich verteidigt. Der Brite hat nach seinem fünften Platz am Sonntag auf der 15. Etappe nunmehr 1:01 Minuten Vorsprung auf den Italiener Vincenzo Nibali. Ilnur Sakarin aus Russland schob sich auf den dritten Zwischenrang vor (+2:08).

Den Tagessieg auf der mit 129,4 Kilometer kurzen, aber anspruchsvollen Etappe sicherte sich Miguel Angel Lopez. Der Kolumbianer feierte auf dem Teilstück mit zwei Anstiegen der ersten sowie der Bergankunft der höchsten Kategorie auf den 2.510 Meter hohen Alto Hoya de la Mora seinen zweiten Sieg bei der heurigen Vuelta. Dabei distanzierte er Sakarin im 19 Kilometer langen Schlussanstieg um 36 Sekunden. Froome erreichte das Ziel weitere elf Sekunden später.

Nach einem Ruhetag steht am Dienstag ein flaches Einzelzeitfahren über 40 Kilometer auf dem Programm. Froome gilt als bester Zeitfahrer unter den Anwärtern auf den Vuelta-Gesamtsieg, den sich der Brite heuer erstmalig sichern will.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz