Fünfter Saisonsieg in der NBA für Jakob Pöltl und San Antonio

Fünfter Saisonsieg in NBA für ersatzgeschwächte Spurs

Montag, 31. Oktober 2022 | 07:22 Uhr

Die San Antonio Spurs bleiben das Überraschungsteam in der noch jungen Saison der National Basketball Association (NBA). Mit einem 107:98 gegen die Minnesota Timberwolves haben sie am Sonntag den fünften Sieg im siebenten Spiel gefeiert. Der Wiener Jakob Pöltl bilanzierte mit vier Punkten, 14 Rebounds, vier Assists, drei Blocks und zwei Steals in 33:30 Minuten Einsatzzeit.

Die Spurs waren stark ersatzgeschwächt in das dritte Duell binnen sechs Tagen mit den Wolves gegangen. Devin Vassell und Josh Richardson fehlten verletzt, Jeremy Sochan fiel erkrankt aus. Dennoch übernahmen die Texaner noch im ersten Viertel die Führung, die zwischenzeitlich auf 19 Zähler anwuchs. Eine Aufholjagd des Gegners im letzten Abschnitt wehrten sie erfolgreich ab.

“Im Schlussviertel wurde es zu einem Kampf auf Biegen und Brechen”, resümierte Pöltl. Er sei “stolz, dass wir uns durchgesetzt haben”, fügte der 27-jährige Wiener hinzu. Keldon Johnson erzielte 25 Punkte für San Antonio, Doug McDermott brachte es auf 23. Mit 5:2-Siegen haben die Spurs den besten Saisonstart seit 2018/19 aufs Parkett gelegt. Am Mittwoch empfangen sie Pöltls Ex-Club Toronto Raptors.

Im sechsten Anlauf haben die Los Angeles Lakers den ersten Sieg im Spieljahr gefeiert. Sie setzten sich mit 121:110 gegen die Denver Nuggets durch. LeBron James verbuchte 26 Punkte und acht Assists, Anthony Davis steuerte 23 Zähler und 15 Rebounds bei. Titelverteidiger Golden State Warriors musste mit 114:128 bei den Detroit Pistons die zweite Niederlage in Folge einstecken. Die Cleveland Cavaliers fuhren mit 121:108 gegen die New York Knicks den fünften Sieg hintereinander ein.

NBA-Ergebnis vom Sonntag: San Antonio Spurs (4 Punkte. 14 Rebounds in 33:30 Minuten von Jakob Pöltl) – Minnesota Timberwolves 107:98.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz