Finalniederlage in nur 55 Minuten

Glatte Final-Niederlage von Gerald Melzer in Cortina

Sonntag, 30. Juli 2017 | 15:57 Uhr

Der Erfolgslauf von Gerald Melzer beim ATP-Challenger-Turnier in Cortina d’Ampezzo ist am Sonntag mit einer glatten Final-Niederlage zu Ende gegangen. Der 27-jährige Niederösterreicher musste sich dem drei Jahre jüngeren Spanier Roberto Carballes Baena nach nur 55 Minuten mit 1:6,0:6 geschlagen geben.

Der jüngere der beiden Melzer-Brüder wird sich in der Weltrangliste aber um 16 Plätze verbessern und als 150. das Heim-ATP-Turnier in Kitzbühel in Angriff nehmen. Am Tag zuvor hatte Gerald Melzer an der Seite von Guido Andreozzi (ARG) den Doppel-Titel geholt und zwar mit einem 6:2,7:6(4) über die topgesetzten Steven De Waard/Ben McLachlan (AUS/JPN).

Melzer wird nun am Dienstag beim “Generali Open” in Kitzbühel erstmals im Einsatz sein. Der Vorjahres-Halbfinalist trifft auf den Argentinier Carlos Berlocq.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz