Hatte gut lachen: Rory McIlroy

Golfer McIlroy führt bei British Open dank Zauberschlag

Samstag, 16. Juli 2022 | 21:50 Uhr

Mit einem Zauberschlag hat Rory McIlroy bei den British Open die Golf-Fans verzückt und sich eine hervorragende Ausgangsposition für den Schlusstag verschafft. Der Nordire versenkte am Samstag auf dem 10. Loch den Ball aus einem Bunker im Loch und löste auf dem berühmten Kurs von St. Andrews unter den Zuschauern frenetischen Jubel aus. Dank des Gewinns von zwei Schlägen (Eagle) übernahm der 33-Jährige gemeinsam mit dem Norweger Viktor Hovland die Führung.

Auf dem Par-72-Kurs spielten beide am Samstag eine 66er-Runde. Vor der Schlussrunde am Sonntag haben die beiden Europäer auf dem schottischen Traditionsplatz vier Schläge Vorsprung auf Cameron Smith aus Australien und Cameron Young aus den USA. Auf dem geteilten fünften Rang liegen Si Woo Kim aus Südkorea und der Weltranglisten-Erste Scottie Scheffler aus den USA, die jeweils fünf Schläge Rückstand auf das Führungsduo haben.

Die österreichischen Golf-Hoffnungen Bernd Wiesberger und Sepp Straka hatten nach den ersten beiden Runden am Donnerstag und Freitag den Cut für das abschließende Wochenende klar verpasst.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz