New Jersey führte die Golden Knights vor deren Heimpublikum vor

Grabner traf bei höchstem Devils-Sieg der NHL-Saison

Donnerstag, 15. März 2018 | 10:16 Uhr

Michael Grabner hat sein erstes Tor im Dress der New Jersey Devils in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL erzielt. Die Devils überrollten am Mittwochabend (Ortszeit) die Vegas Golden Knights bei ihrem ersten Antreten in Las Vegas mit 8:3. Der Villacher Grabner leistete nicht nur den Assist zum 3:0, sondern erzielte in der 48. Minute auch das 6:2 für die Devils.

Für New Jersey war es der zweite Auswärtssieg gegen ein Top-Team in Folge. Damit überholen die Devils in der Tabelle wieder die Columbus Blue Jackets mit Thomas Vanek und liegen derzeit in der Eastern Conference auf dem ersten Wildcard-Platz. Columbus war am Mittwoch spielfrei. Es war der höchste Auswärtssieg der Devils seit November 2005 und gleichzeitig die höchste Heimniederlage der Golden Knights, die im Oktober 2017 ihren Spielbetrieb aufnahmen.

Grabner stand 15:57 Minuten auf dem Eis und wies in der Plus/Minus-Wertung mit +3 den stärksten Wert seines Teams auf.

Mittwoch-Ergebnisse der National Hockey League (NHL): Vegas Golden Knights – New Jersey Devils (Grabner mit Tor und Assist) 3:8, Edmonton Oilers – San Jose Sharks 3:4 n.V., Anaheim Ducks – Vancouver Canucks 3:0, Toronto Maple Leafs – Dallas Stars 6:5 n.P., New York Rangers – Pittsburgh Penguins 4:3 n.V.

Von: apa