Grabner verzeichnete seinen ersten Scorerpunkt für die Arizona Coyotes

Grabner und Raffl bei NHL-Siegen jeweils mit Assist

Donnerstag, 11. Oktober 2018 | 10:23 Uhr

Die österreichischen Eishockey-Stürmer Michael Grabner und Michael Raffl haben am Mittwoch in der NHL zu den Erfolgen ihrer Clubs beigetragen. Die beiden Villacher erzielten jeweils einen Assist. Grabner holte mit seinen Arizona Coyotes mit 3:2 nach Penaltyschießen bei den Anaheim Ducks im dritten Saisonspiel die ersten Punkte. Raffl siegte mit den Philadelphia Flyers bei den Ottawa Senators 7:4.

Arizona hatte die ersten beiden Partien jeweils zu Null verloren. In Anaheim gelangen die ersten Treffer. Grabner gab im Mitteldrittel in einem Gegenstoß in Unterzahl den entscheidenden Pass zum 2:1-Führungstreffer durch Brad Richardson (26.). Es war der erste Scorerpunkt des 31-Jährigen für seinen neuen Club.

Raffl schrieb bereits zum zweiten Mal in dieser Saison mit einem Assist an. Der 29-Jährige lieferte in Ottawa die Vorarbeit zum 5:3 durch Robert Hagg (45.). Die Flyers landeten in ihrer vierten Saisonpartie den zweiten Sieg. In ihrem nächsten Spiel empfangen sie am Samstag die Vegas Golden Knights, den Finalisten der vergangenen Saison, in Philadelphia.

NHL-Ergebnisse vom Mittwoch: Ottawa Senators – Philadelphia Flyers (1 Assist M. Raffl) 4:7, Anaheim Ducks – Arizona Coyotes (1 Assist Grabner) 2:3 n.P., Washington Capitals – Vegas Golden Knights 5:2

Von: apa