Freude in der Landesregierung

Gröden ist Italiens Bewerber für Ski-WM 2029 ­

Donnerstag, 09. September 2021 | 15:06 Uhr

Bozen/Mailand – Gröden ist nun der offizielle Bewerber Italiens für die alpine Skiweltmeisterschaften 2029. Mit seinem Ziel, möglichst Ressourcen schonende Titelkämpfe auszurichten und auf bereits bestehende Pisten und vorwiegend vorhandene Infrastrukturen zurückzugreifen, konnte Gröden beim italienischen Wintersportverband FISI offensichtlich punkten und sich heute in Mailand gegen den Mitbewerber Sestriere durchsetzen. Nun kann Gröden seine offizielle Kandidatur beim internationalen Skiverband FIS einreichen.

Erfreut über diesen “ersten Etappensieg” zur tatsächlichen Ausrichtung der Weltmeisterschaften in etwas mehr als sieben Jahren ist Landeshauptmann und Sportlandesrat Arno Kompatscher: “Wir sind überzeugt, dass es möglich ist, auch Wettbewerbe dieser Größenordnung auf ökologisch verträgliche Weise auszurichten. Daher trägt das Land Südtirol die Grödner Kandidatur mit voller Überzeugung mit.” Nachhaltige Wettkämpfe würden nur gelingen, wenn man viele Bereiche mitberücksichtige: vom öffentlichen Verkehr bis zu den Wettkampfstätten und den Veranstaltungen selbst. “Wir können auf bestehende Pisten und Anlagen und die Erfahrung der Weltcupausrichter in Gröden zurückgreifen. Mit ihnen, mit dem italienischen Skiverband und allen Beteiligten werden wir an einem Strang ziehen, um Gastgeber dieser alpinen Skiweltmeisterschaft werden zu können.”

Auch der ladinische Landesrat Daniel Alfreider freut sich, dass der italienische Skiverband Gröden für die Bewerbung nominiert hat: “Als Austragungsort alpiner Skibewerbe hat das Tal eine große Tradition und Ausstrahlungskraft. Wir hoffen, dass uns dies hilft, die WM tatsächlich hier austragen zu dürfen.” Bis dahin brauche es aber noch einen langen Atem: Es zeichnet sich ab, dass sich weitere namhafte Wintersportorte für die WM 2029 bewerben werden.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Gröden ist Italiens Bewerber für Ski-WM 2029 ­"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

Hoffentlich kommt Gröden nicht weiter. Wir brauchen nicht noch mehr Tourismus und Lärm in unserem ohnehin überlaufenen Land.

ines
ines
Tratscher
13 Tage 20 h

Komischerweise kimp ba mir koan freide auf! Man sollat den Wahnsinn amol überdenkn. 

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

Richtig
so, endlich wieder ein wenig Action in den Dolomiten – es ist ja nichts los
dort…

Ein paar zusätzliche “Gäste” können nicht schaden – dann kommen sich die
einsamen Einheimischen nicht mehr ganz so alleine vor…

Radlfohrer
Radlfohrer
Neuling
13 Tage 18 h

isch no zu wianig Verkehr auf die Straßen?

tom
tom
Universalgelehrter
13 Tage 16 h

dem hgv nicht, ihn stören nur die einheimischen, die Deutschen beim Schlafen auf den Straßen stören, Sarkasmus off

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

…oh welch grosse Freude!…
😅

Tina1
Tina1
Tratscher
13 Tage 18 h

Passt gut zur nachhaltig geplanten Mobilität…..🙈

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

Ich Sehe jetzt schon Gröden in ein Grün, weis, rotes Fahnenmeer versinken🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹

Savonarola
13 Tage 4 h

die tricolore muss unbedingt ins Logo rein, damit wir wissen, wohin wir hingehören ☝️

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
13 Tage 19 h

Auf geht’s!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

…aber fragen hätten sie mich schon können! So ganz klammheimlich kandidieren ohne den Rückhalt der Bevölkerung zu suchen hinterlässt einen bitteren Beigeschmack!

Zefix
Zefix
Superredner
13 Tage 10 h

weil de jo interessiert wos du zu sogn hosch 😅

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

Die gesamte LG schlägt vor Freude burzelbäume

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@anonymous, klar, müssen es ja nicht selbst bezahlen 🙂

WM
WM
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

Perfekt nach 1970 endlich wieder a WM !!!🏆🏆🏆Hoffentlich klappts🥇🥈🥉

diskret
diskret
Grünschnabel
13 Tage 15 h

Das brauchen wir nicht mehr

Zefix
Zefix
Superredner
13 Tage 17 h

ober wehe de fohrn nor mitn auto bozn inni 🤡😂😂😂

Moidile
Moidile
Grünschnabel
13 Tage 15 h

Bis 2029 rinnt no viel Wosser.

OrB
OrB
Universalgelehrter
13 Tage 6 h

Und wieder so eine Action die wir ganz und gar nicht brauchen.
Noch mehr Verkehr, Touristen die den Alpenraum ruinieren und zerstören.

schreibt...
schreibt...
Superredner
13 Tage 2 h

Eine Belebung für die Wirtschaft! Arbeitsplätze werden geschaffen!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

@schreibt wir haben das entgegengesetzte Problem: es lassen sich kaum Saisonsarbeiter finden! Es mangelt an Kellnern, Köchen und Liftarbeitern…

wpDiscuz