Machinos siegt im Frühjahrkriterium

Großes Hürdenrennen von Italien geht an Skins Rock

Samstag, 18. Juni 2022 | 20:00 Uhr

Meran – Reich an Paukenschlägen war das Große Hürdenrennen von Italien. Nach den Stürzen der beiden Favoriten Mauricius und Live Your Life ging der Sieg an den tschechischen Wallach Skins Rock. Mit Charlotte Prichard im Sattel distanzierte der Wallach die beiden Stallgefährten Piton Des Neiges (O. Velek) und Laldann (T. Garner) aus dem Rennstall der Familie Aichner.

Weiter ungeschlagen bleibt Machinos. Der 4-jährige tschechische Wallach setzte sich mit der französischen Jockette Charlotte Prichard im Frühjahrkriterium durch. Er konterte alle Angriffe des Polen Isatis DE L’Ecu (P. Slozil Jr.) und gewann sicher das Gruppe 2 – Rennen.

Das Jagdrennen um den Preis Eisacktal endete mit einem Doppelsieg für die von Raffaele Romano trainierten Pferde des Rennstalles Tanghetti. Dorian Tango mit Dominik Pastuszka im Sattel setzte sich dabei überlegen vor Normandy De La Vega durch.

Die beiden Flachprüfungen des Tages fielen an Heartfield und Nabbeyl.

Bereits morgen findet der nächste Renntag mit dem Großen Jagdrennen von Italien statt.

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz