Sportlich kommt "AHM" nicht vom Fleck

Haider-Maurer gewann auch gegen Struff keinen Satz

Dienstag, 27. Februar 2018 | 19:42 Uhr

Der Niederösterreicher Andreas Haider-Maurer hat am Dienstag seine nächste Auftaktniederlage auf der ATP-World-Tour kassiert. In Dubai kassierte der 30-Jährige gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff eine 2:6,4:6-Niederlage. Im ersten Satz schrieb “AHM” erst bei 0:4 an, im zweiten Durchgang raffte er sich nach einem 2:5-Rückstand noch kurzfristig auf. Nach 57 Minuten war das Match aber zu Ende.

Seit seinem Comeback nach langwieriger Verletzung an der Ferse im Juni 2017 hat er das neunte Mal auf der Tour gespielt und da noch kein Match und keinen Satz gewonnen. In den vergangenen beiden Wochen war ihm das auch in Buenos Aires und Rio de Janeiro passiert. Seinen bisher letzten Sieg feierte der Wien-Finalist 2010 Anfang Oktober im Achtelfinale eines Italien-Future. In der Weltrangliste liegt Haider-Maurer auf Position 417, seine ATP-Tour-Antreten sind mittels “protected ranking” möglich.

Auch für den Weltranglistenvierten Grigor Dimitrow ist das mit drei Millionen Dollar dotierte Turnier in Dubai schon nach der ersten Runde zu Ende. Der topgesetzte Bulgare verlor gegen den Tunesier Malek Jaziri nach 2:18 Stunden 6:4,5:7,4:6. Der 34-jährige Ranglisten-117. entschied damit das Premierenduell mit dem achtfachen Turniersieger für sich.

In Acapulco wurde Dominic Thiem für seine Erstrundenpartie der Brite Cameron Norrie zugelost. Der 22-jährige Qualifikant ist in der Weltrangliste 113. Die Partie wird in der Nacht auf Mittwoch (MEZ) gespielt. Thiem könnte diese Woche sein Karriere-Preisgeld auf mehr als 10 Millionen Dollar steigern. Laut ATP-Angaben hat der 24-Jährige durch seine Erfolge bisher 9,911.230 Dollar eingeheimst.

Von: apa