Hamilton kann am Sonntag seinen siebenten Weltmeister-Titel fixieren

Hamilton wäre bei Schumacher-Egalisierung unglaublich stolz

Donnerstag, 12. November 2020 | 16:28 Uhr

Die mögliche Einstellung des Titelrekords von Michael Schumacher in der Formel 1 lässt Lewis Hamilton nicht kalt. Der 35-jährige Mercedes-Pilot kann am Sonntag beim Großen Preis der Türkei seinen siebenten WM-Titel holen. “Ich wäre unglaublich stolz, mit einer Ikone wie Michael Schumacher gleichzuziehen”, sagte der Superstar der Motorsport-Königsklasse am Donnerstag bei einer Pressekonferenz auf dem Kurs bei Istanbul.

Er hat vor dem Rennen 85 Punkte Vorsprung auf seinen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas, bei 78 Zählern nach dem Grand Prix ist ihm der Titel nicht mehr zu nehmen. “Ich will versuchen, die Titelentscheidung so lange hinauszuzögern wie möglich”, betonte der 31-jährige Finne.

Hamilton hat bereits die mit Abstand meisten Pole Positionen (97) und auch die meisten Grand-Prix-Siege (93). Er gewann 2008 im McLaren seinen ersten WM-Titel, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 folgten fünf weitere im Mercedes.

Was die Reise in diesem Jahr so besonders für ihn mache, sei sein Einsatz außerhalb der Strecke unter anderem für Gleichberechtigung, betonte Hamilton. “Das ist das Wichtigste für mich”, betonte er.

Eine WM zu gewinnen, sei eine persönliche Sache. “Du kämpfst mit anderen und gewinnst gegen sie. Das beeinflusst aber nicht das Leben von Menschen.” Das könne er aber mit seinem Kampf unter anderem gegen Rassismus erreichen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Hamilton wäre bei Schumacher-Egalisierung unglaublich stolz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
19 Tage 4 h

Das darf er ob seiner konstanten und außergewöhnlichen Leistungen auch sein. Und ich als “Ferraristo” sage, dass ihm Michael Schumacher bestimmt sehr herzlich gratulieren würde.

koana
koana
Grünschnabel
19 Tage 3 h

Man kann die Zeiten nach den ganzen Entwicklungen in der F1 überhaupt nicht miteinander vergleichen. Für mich haben die 7 Titel Schumis mehr Gweicht in ihrer Zeit gehabt!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

@koana..du hast schon mitbekommen, wessen Fan 🏎 ich bin. Natürlich hatte jeder dieser beiden seine Zeit. Und vergleichen lassen sich beide nicht. Ich schaue auch nur noch ganz selten bis gar nicht diese Technikschlacht.

OrB
OrB
Universalgelehrter
19 Tage 1 h

Sicher eine Top Leistung, nur an den Mythos Schumi kommt so schnell keiner ran!
Nehmt doch bitte die Hälfte der Elektoronik aus den Autos raus damit die Fahrer wieder mehr zum “fahren ” kommen!

DerTom
DerTom
Tratscher
18 Tage 22 h

wie zu zeiten von niki lauda oder noch früher – heintzutoge wissn de jo nimmer wia man an 500 erter startet 😂😂😂

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

@DerTom..das denke ich auch. Mein Cinquecento Baujahr 1971 hat einen Zugstarter zwischen den Sitzen.

wpDiscuz