Hannover gelang der Befreiungsschlag

Hannover beendete mit 2:1 gegen Wolfsburg Niederlagen-Serie

Freitag, 09. November 2018 | 22:40 Uhr

Hannover 96 hat in der deutschen Fußball-Bundesliga einen Derbysieg und das vorläufige Ende seiner sportlichen Krise gefeiert. Das Team von Trainer Andre Breitenreiter gewann am Freitagabend gegen Wolfsburg mit 2:1 (1:0) und beendete eine Serie von zuletzt drei Pflichtspiel-Niederlagen. Als Tabellen-16. hat Hannover nun nur noch drei Punkte Rückstand auf den Elften Wolfsburg.

Linton Maina brachte Hannover in der 31. Minute in Führung, Ihlas Bebou erhöhte in der 63. Minute per Foulelfmeter. Wout Weghorsts Anschlusstor (82.) per Strafstoß war für die Gäste zu wenig. ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer saß bei Hannover ebenso auf der Bank wie Ersatztorhüter Pavao Pervan bei Wolfsburg.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Hannover beendete mit 2:1 gegen Wolfsburg Niederlagen-Serie"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
6 Tage 21 h

War sicher nur ein Strohfeuer!

wpDiscuz