Veranstaltung feiert 30-jähriges Jubiläum

Hbcup: Das größte internationale Jugendhandballturnier im Alpenraum

Dienstag, 23. Juni 2015 | 18:10 Uhr

Sand in Taufers – 30 Jahre sind vergangen, seitdem Peter Sulzenbacher am 1. Juliwochenende 1985 mit acht Mannschaften das erste internationale Jugendhandballturnier in Sand in Taufers durchführte. In den Folgejahren wurde das Jugendturnier durch den Einsatz von Manfred Leimgruber, Günther Werner aber auch Mathias Mittermair, Gasser Elmar  und Harald Leimgruber,  kontinuierlich qualitativ verbessert und wuchs in den letzten zehn Jahren zum zweitgrößten Jugendhandballturnier Italiens heran.

Das Turnier konnte in den letzten Jahren durch Einsatz, Idealismus und die Liebe zum Sport, aber auch durch die Bereitschaft sich für die Sache einzusetzen, zum größten internationalen Jugendhandballturnier im Alpenraum aufsteigen und wurde zu einem festen Bestandteil der Jugendhandballszene. Der Hbcup-Südtirol wurde somit geboren.

In den vergangenen 30 Jahren konnten in Sand in Taufers zehn verschiedene Nationen begrüßt werden: Italien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Kroatien und Taiwan. Pro Jahr pilgern an die 100 Mannschaften nach Sand in Taufers und Umgebung.

Mit 160 bis 180 freiwilligen Helfern wird – alle Jahre wieder – das Turnier in Topqualität organisiert, was die permanent hohe Teilnehmerzahl widerspiegelt.

Das Turnier ist zu drei Tagen voller Begegnungen geworden und ist mittlerweile ein Aushängeschild des SSV Taufers und der Gemeinde Sand in Taufers.

Drei Tage lang steht in Sand in Taufers der Sport in Verbindung mit Kultur und der Natur im Mittelpunkt. Mögliche Stolpersteine, wie z.B. die unterschiedlichen Sprachen und Kulturen räumt man mit der gemeinsamen Freude am Handball aus dem Weg.

Die Voraussetzungen für eine tolle Handballfeier sind vorhanden: Am Freitag, den 3. Juli wird ab 18.30 Uhr die  Gruppe Zeugschmitz die Geburtstagsparty  beginnen. Ab 21.30 Uhr wird das traditionelle Trainerspiel in einer tollen Atmosphäre ausgetragen. Gegen 22.00 Uhr wird die Gruppe Drum-Stars.de ihre außergewöhnliche Show darbieten.

Am Samstag, den 4. Juli beginnen die Vorrundenspiele. Samstagabend wird der traditionelle Nationencup mit einigen Neuerungen veranstaltet, anschließen gibt es eine tolle Geburtstagsparty mit DJ.

Am Sonntag, den 5. Juli werden die hochspannenden Finalspiele ausgetragen. Der Abschluss des Turniers wird die Siegerehrung gegen 15.30 Uhr sein, bevor die Mannschaften die Heimreise antreten.

Der Veranstalter hofft auch für das 30-jährige Jubiläum auf ein tolles sportliches Jugendevent – dem größten Jugendhandballturnier im Alpenraum, das man sicherlich nicht missen kann.

Die Organisatoren bedanken sich auch heuer wieder bei den vielen Partnern, die das Turnier unterstützen, allen voran der Speikboden Ag, Volksbank, GKN Sinter Metals – Drivline, Neolite Betonmanufaktur, Dr. Schär, Hofer Fliesen, Marlene Äpfel, Ahrntaler Metzgerei, Isodomus, Gasser Paul, Aut.Provinz Bozen, Raffin Markus Hydrauliker, Memo, Zirkonzahn, Euroclima, Haidacher, Röck Paul, Fashion Print, Eppacher Frischbrot, Despar Martin Pircher, Metalport, Brugghof, FintessCenter, Werner Fenster, Zahnarzt Tresnak, Hotel Heini, Balboni Sport, Forst, Zimmerei Rieder, Bergbaumuseum Prettau, Toursmusverein Sand in Taufers und der Gemeinde Sand in Taufers, sowie dem Schulsprengel Taufers, Schulschprengel Ahrntal und Bruneck1.

Von: ©mk

Bezirk: Pustertal