Zwei äußerst schwere Auswärtsspiele warten

HC Bozen: Villach und Salzburg im Visier

Freitag, 18. September 2015 | 13:57 Uhr

Bozen – Nach dem Auswärtssieg in Graz und der bitteren Niederlage in der Eiswelle gegen Linz kehren die Cracks des HCB Südtirol wieder auf das Eis zurück. Und der dritte und vierte EBEL-Spieltag haben es in sich, warten doch auf die Füchse zwei äußerst schwere Auswärtsspiele: morgen Freitag  18. September um 19,15 ist Villach der Gegner von Egger & Co., am Sonntag um 16.00 Uhr hingegen steigt das klassische Match gegen die Salzburger.

In Villach treffen die Bozner auf drei unvergessene Ex-Kollegen u.z. Mark Santorelli, Rick Schofield und Ziga Pance. Die Heimniederlage im Spiel gegen Linz resultierte aus einem 8-minütigen Blackout, ansonsten zeigten die Bozner eine anständige Leistung, daher müssen sie sich auch vor niemandem fürchten. „Wir sind voll motiviert und brennen förmlich wieder auf das Eis zu gehen“ – dies laut Aussage von Tom Pokel – „und wir wollen in Villach unbedingt punkten: dies können wir nur mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung  erreichen, zumal auch die zuletzt eingetroffenen neuen Spieler aus Übersee im Laufe der Woche den Jetlag überwunden haben”.  In den ersten beiden Matches der neuen Saison haben die Villacher zu Hause gegen Dornbirn eine Niederlage kassiert und in Laibach im Penaltyschießen gewonnen. Daher sind auch die Spieler des VSV voll motiviert und wollen vor dem eigenen Publikum unbedingt den ersten Sieg einfahren.  „Die Spiele gegen Villach sind immer hart umkämpft“ – fügt Pokel  hinzu – „uns ist zwar bewusst, dass wir mit der Vorbereitung noch in der Anfangsphase stehen, aber wir sind trotzdem in der Lage, eine gute Leistung abzurufen”.

Am Sonntag sind die Foxes bei den Red Bulls in Salzburg zu Gast, und dieser Gegner erinnert die Fans immer wieder an den großen Erfolg in der vorletzten Meisterschaft. Der aktuelle EBEL-Meister hat die Saison 2015/16 denkbar schlecht mit zwei Niederlagen begonnen und ziert im Moment das ungewohnte Tabellenende. Das Heimspiel gegen Wien wurde in der Verlängerung verloren und gegen Znojmo gab es eine indiskutable 7 : 1 Niederlage. Vor dem Spiel gegen Bozen am Sonntag treten die Salzburger auswärts gegen Dornbirn an.

Freitag 18. September um 19.15 Uhr
EC VSV – HCB Südtirol

Sonntag 20. September um 16.00 Uhr
Red Bull Salzburg – HCB Südtirol

Von: ©mk

Bezirk: Bozen