Pöltl kritisierte den schwachen Start in der Defense

Heimniederlage San Antonios gegen Los Angeles Clippers

Montag, 21. Januar 2019 | 07:33 Uhr

Die San Antonio Spurs haben am Sonntag in der National Basketball Association eine 95:103-Heimniederlage gegen die Los Angeles Clippers kassiert. Der Wiener Jakob Pöltl verzeichnete zwei Punkte, vier Rebounds und zwei Assists in 12:51 Minuten auf dem Parkett. Die Texaner (27:21-Siege) bleiben Sechster der Western Conference.

Es war ein verdienter Erfolg der Clippers, die praktisch die gesamte Spielzeit über in Führung lagen. Im zweiten Viertel hatten die von Tobias Harris (27) angeführten Gäste zwischenzeitlich sogar einen 19-Punkte-Vorsprung herausgeholt. Auch 30 Zähler und 14 Rebounds von LaMarcus Aldridge konnten die Niederlage der Spurs nicht verhindern. “Nach einem schwachen Start in der Defense haben wir das Spiel knapp halten können, aber gegen die Physis des Gegners nie richtig in einen Spielfluss kommen können”, resümierte Pöltl. Nächster Gegner der Texaner sind am Mittwoch auswärts die Philadelphia 76ers.

Von: apa