Erster Saisonsieg für Linz

Hockey Unterland bleibt makellos

Freitag, 30. September 2022 | 08:19 Uhr

Der Newcomer der Alps Hockey League Hockey Unterland Cavaliers steht nach vier Runden beim Punktemaximum von 12 Punkten. Den ersten Sieg in der neuen Saison verbuchten indes die Steinbach Steel Wings Linz. Der HC Fassa Falcons fuhr am Donnerstagsspieltag den ersten „Dreier“ ein.

Steel Wings Linz – EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel 2:1 (2:1,0:0,0:0)

Im fünften Spiel der neuen Saison klappte es mit dem ersten Sieg für die Steel Wings Linz. Gegen den EC Die Adler Kitzbühel fuhren die Oberösterreicher einen 2:1 Erfolg ein. Dabei fielen alle drei Treffer der Begegnung bereits im Startdrittel. Die Linzer eroberten sich bis zur 18. Minute eine 2:0 Führung, ehe den Adler der Anschlusstreffer gelang. Danach zeichneten sich die beiden Goalies Leon Sommer (SWL) und Paul Mocher (KEC) aus. Damit hat Kitzbühel nach den ersten vier Spielen eine komplett ausgeglichene Bilanz: 1 glatter Sieg, 1 Sieg nach OT, 1 Niederlage nach OT und eine glatte Niederlage.

EHC Lustenau – EK Die Zeller Eisbären 1:3 (0:0,1:0,0:3)

Im zweiten Österreich-Duell am Donnerstag konnten sich die EK Die Zeller Eisbären für das Viertelfinal-Aus der Vorsaison revanchieren. Dabei gingen – nach einem torlosen Startdrittel – zunächst die Vorarlberger in Führung. Ein Doppelschlag von Daniel Band im finalen Abschnitt brachte aber den Umschwung. Zell setzte sich schließlich mit 3:1 durch und kletterte mit dem dritten Sieg im vierten Spiel auf den dritten Tabellenplatz. Der EHC Lustenau hingegen hat durch diese Niederlage die rote Laterne überreicht bekommen.

Rittner Buam SkyAlps – HC Gherdeina valgardena.it 1:2 (0:1,1:0,0:1)

Der HC Gherdeina setzte sich mit 2:1 gegen die Rittner Buam durch und zog damit in der Tabelle mit Ritten gleich, das nach fünf Spielen nun exakt dieselbe Bilanz hat, wie Gherdeina. Die Gäste agierten deutlich disziplinierter und konnten zwei ihrer fünf Überzahlspiele nutzen. Beide Tore von Gherdeina fielen im fünf gegen drei. Die Buam hingegen, die in Summe 35 Strafminuten aufgebrummt bekamen, konnten einmal in Unterzahl anschreiben.

HC Meran/o Pircher – Red Bull Hockey Juniors 2:3 (1:1,1:1,0:1)

Nach der 2:9 Schlappe des HC Meran/o Pircher gegen das E-KAC Future Team vor wenigen Tagen reichte es zwar noch nicht für Punkte, eine Steigerung war aber bereits zu erkennen. Die Red Bull Hockey Juniors feierten einen 3:2 Sieg über Meran/o und kletterten damit auf den vierten Tabellenrang. Meran/o übernahm aber – nach einem frühen Rückstand – im zweiten Abschnitt zunächst die Führung. Die Juniors hatten aber das bessere Ende und Quirin Bader sorgte im finalen Abschnitt für die Entscheidung.

Hockey Unterland Cavaliers – Wipptal Broncos Weihenstephan 4:2 (1:2,3:0,0:0)

Die Hockey Unterland Cavaliers bleiben das Maß aller Dinge in der jungen Saison der Alps Hockey League. Der Newcomer verbuchten im vierten Spiel den vierten vollen Erfolg und ist damit das einzig ungeschlagene Team – und das ohne Punkteverlust. Die Broncos machten aber viel Druck auf den Leader und gingen im ersten Abschnitt mit 2:0 in Führung. Ein Doppelschlag von Santeri Haarala leitete dann aber die Wende ein. Noch im zweiten Abschnitt gingen die Cavaliers mit 4:2 in Führung und brachten dieses Resultat auch über die Zeit. Für die Broncos war dies bereits die dritte Niederlage im fünften Spiel.

SHC Fassa Falcons – EC-KAC Future Team 3:1 (2:0,0:0,1:1)

Der SHC Fassa Falcons konnte in seinem fünften Spiel seinen ersten „Dreier“ einfahren. Den Grundstein zum Erfolg gegen das EC-KAC Future Team legten die Falcons bereits im ersten Abschnitt, das sie mit 2:0 für sich entschieden. Nach einem torlosen Mitteldrittel gelang den Klagenfurtern zwar noch der Anschluss, doch Diego Iori sorgte zwei Minuten vor Schluss mit dem 3:1 für die Entscheidung.

Alps Hockey League | 29.09.2002:
Do, 29.09.2022, 19.15 Uhr: Steel Wings Linz – EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel 2:1 (2:1,0:0,0:0)
Referees: DURCHNER, LEHNER, Schonaklener, Wucherer.
Goals SWL: 1:0 SWL Noreika E. (08:18 / Dorion M. ,Ekelund U. / PP), 2:0 SWL Pusnik J. (17:06 / Gaffal P. ,Bucenieks K. / EQ)
Goals KEC: 2:1 KEC Kuronen J. (19:09 / Szabad K. / PP)

Do, 29.09.2022, 19.30 Uhr: EHC Lustenau – EK Die Zeller Eisbären 1:3 (0:0,1:0,0:3)
Referees: RUETZ, SCHAUER, Eisl, Tschrepitsch.
Goals EHC: 1:0 EHC Larsen M. (37:34 / Haberl D. ,D’Alvise C. / EQ)
Goals EKZ: 1:1 EKZ Ban D. (51:24 / Jennes C. ,Widen F. / EQ), 1:2 EKZ Ban D. (52:14 / Wilenius T. / EQ), 1:3 EKZ Wilenius T. (59:40 / unassisted / EQ)

Do, 29.09.2022, 20.00 Uhr: Rittner Buam SkyAlps – HC Gherdeina valgardena.it 1:2 (0:1,1:0,0:1)
Referees: BENEVEGNU, PINIE, Bedana, Brondi.
Goals RIT: 1:1 RIT Spinell M. (33:07 / Pechlaner P. ,Insam M. / SH)
Goals GHE: 0:1 GHE Sullmann Pilser M. (13:28 / Amorosa T. / 5:3 PP), 1:2 GHE MC GOWAN B. (54:02 / Amorosa T. ,Luisetti M. / 5:3 PP)

Do, 29.09.2022, 20.30 Uhr: HC Meran/o Pircher – Red Bull Hockey Juniors 2:3 (1:1,1:1,0:1)
Referees: EGGER, LEGA, Müller, Spiegel.
Goals HCM: 1:1 HCM Chiodo L. (14:53 / Hawerchuk B. ,Thaler S. / EQ), 2:1 HCM Berger J. (20:28 / Hawerchuk B. ,Chiodo L. / PP)
Goals RBJ: 0:1 RBJ Assavolyuk D. (09:39 / unassisted / PP), 2:2 RBJ Gschliesser F. (28:38 / Bosecker L. ,Heigl T. / EQ), 2:3 RBJ Bader Q. (50:10 / Heigl T. ,Bosecker L. / EQ)

Do, 29.09.2022, 20.30 Uhr: Hockey Unterland Cavaliers – Wipptal Broncos Weihenstephan 4:2 (1:2,3:0,0:0,)
Referees: GIACOMOZZI F., KAINBERGER, Cristeli, Huber J.
Goals HCU: 1:2 HCU Haarala S. (14:30 / Nyman L. ,Wieser F. / 5:3 PP), 2:2 HCU Haarala S. (23:19 / unassisted / EQ), 3:2 HCU Galassiti D. (32:15 / Sullmann A. / SH), 4:2 HCU Kokoska F. (39:21 / DeNardin E. ,Sullmann A. / EQ)
Goals WSV: 0:1 WSV McBride S. (01:26 / Mizzi J. / EQ), 0:2 WSV Gschnitzer D. (12:44 / Pohlin R. ,Eisendle P. / EQ)

Do, 29.09.2022, 20.30 Uhr: SHC Fassa Falcons – EC-KAC Future Team 3:1 (2:0,0:0,1:1)
Referees: LAZZERI, STEFENELLI, Fleischmann, Pace.
Goals FAS: 1:0 FAS Castlunger M. (03:12 / Iori D. ,De Toni E. / EQ), 2:0 FAS PARMESANI ABBOTT P. (19:32 / Sol C. ,Pietroniro K. / EQ), 3:1 FAS Iori D. (57:56 / Biondi L. ,Castlunger M. / EQ)
Goals KFT: 2:1 KFT Preiml M. (43:36 / Witting S. / EQ)

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland