Florian Grillitsch (rechts) und Co. erkämpften sich einen Punkt

Hoffenheim erkämpft sich gegen Leverkusen 0:0-Remis

Montag, 12. April 2021 | 22:32 Uhr

Bayer Leverkusen hat den zweiten Sieg im zweiten deutschen Fußball-Bundesliga-Spiel unter Interimstrainer Hannes Wolf verpasst. Die Werkself musste sich am Montag ohne Reservist Aleksandar Dragovic sowie den verletzten ÖFB-Teamkapitän Julian Baumgartlinger auswärts bei 1899 Hoffenheim mit einem 0:0 begnügen. Die Hoffenheimer sammelten mit Stefan Posch, Florian Grillitsch und Christoph Baumgartner einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf und beendeten ihre Niederlagenserie.

Sie hatten zuletzt dreimal in Folge verloren und liegen als Zwölfter nun fünf Punkte vor dem Relegationsplatz. Die zuletzt mit 2:1 gegen Schalke siegreich gebliebenen Leverkusener haben als Sechster zwei Zähler weniger als der Fünfte Borussia Dortmund auf dem Konto. Der Weg zu den vier Champions-League-Startplätzen ist extrem steinig geworden, der Vierte Eintracht Frankfurt hat ein Plus von neun Zählern.

Von: apa