Torhungriger Ishak Belfodil

Hoffenheim gewann in Augsburg 4:0, Gladbach gegen Bremen 1:1

Sonntag, 07. April 2019 | 20:11 Uhr

Hoffenheim hat sich in der deutschen Fußball-Bundesliga zumindest vorerst auf Platz sieben verbessert. Die TSG feierte am Sonntag einen 4:0-Auswärtssieg gegen den FC Augsburg. Borussia Mönchengladbach erlitt hingegen im Kampf um die Champions-League-Plätze einen weiteren Rückschlag. Das Team des scheidenden Trainers Dieter Hecking kam gegen Werder Bremen nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Matchwinner für Hoffenheim war Ishak Belfodil mit einem lupenreinen Hattrick binnen 21 Minuten (61., 74., 82.). Die Führung hatte Andrej Kramaric (6.) besorgt. ÖFB-Teamspieler Florian Grillitsch leistete zum zweiten Belfodil-Tor die Vorarbeit und spielte durch. Seine Clubkollegen Stefan Posch und Christoph Baumgartner waren Ersatz. Auf der Gegenseite absolvierten Michael Gregoritsch und Kevin Danso die Partie über die komplette Distanz, Georg Teigl saß auf der Bank. Augsburg liegt als 15. nur vier Punkte vor dem Relegationsplatz.

Den Führungstreffer für die Gladbacher erzielte Florian Neuhaus (50.), Davy Klaassen (79.) glich aus. Die Bremer, für die Martin Harnik und Marco Friedl nicht zum Einsatz kamen, liegen mit zwei Punkten Rückstand auf die Europa-League-Ränge auf Rang acht. Die Hausherren sind nach dem fünften sieglosen Heimspiel in Serie Tabellenfünfter – vier Zähler hinter Eintracht Frankfurt.

Unterdessen fand die Cup-Auslosung statt. Dabei muss der FC Bayern München im Semifinale beim SV Werder Bremen antreten. Das zweite Halbfinale bestreiten Zweitligist Hamburger SV und RB Leipzig. Die Begegnungen werden am 23. und 24. April jeweils um 20.45 Uhr ausgetragen. Das Endspiel findet am 25. Mai im Berliner Olympiastadion statt.

Von: apa