Der Hamburger SV gerät ins Wanken

HSV nach 1:2 gegen Magdeburg bereits drei Spiele sieglos

Montag, 08. April 2019 | 22:43 Uhr

Der Hamburger SV ist im Aufstiegsrennen der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga erneut gestolpert. Eine Woche vor dem Top-Duell bei Tabellenführer 1. FC Köln (Louis Schaub, Florian Kainz) unterlagen die Hanseaten am Montagabend dem auf Rang 16 liegenden Abstiegskandidaten 1. FC Magdeburg mit 1:2. Der HSV ist mittlerweile drei Spiele sieglos, der Rückstand auf die Kölner wuchs auf sechs Zähler an.

Köln hat zudem noch das Nachtragsspiel beim MSV Duisburg in der Hinterhand. Drei Punkte beträgt noch der Vorsprung der Hamburger auf den dritten Rang und damit Aufstiegs-Relegationsplatz, den nach der 28. Runde Union Berlin (Christopher Trimmel, Robert Zulj) einnimmt. Bakery Jatta (31.) hatte den Tabellenzweiten in Führung geschossen, Magdeburg glich vor 49.823 Zuschauern durch Marius Bülter (60.) aus und kam durch Philip Türpitz in der Nachspielzeit (91.) zum Siegtreffer.

Von: APA/dpa