Nicolai Müller: Erst Jubel, dann sieben Monate Zwangspause

HSV-Profi Müller erlitt beim Jubeln Kreuzbandriss

Sonntag, 20. August 2017 | 11:07 Uhr

Hamburger-SV-Profi Nicolai Müller hat sich bei seinem Torjubel im Spiel am Samstag gegen den FC Augsburg (1:0) einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen und fällt rund sieben Monate aus. Das teilte der deutsche Fußball-Bundesligist am Sonntag mit. Der 29-Jährige hatte sich beim Jubeln nach seinem Treffer in der achten Minute das Knie verdreht.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "HSV-Profi Müller erlitt beim Jubeln Kreuzbandriss"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Superredner
1 Monat 4 Tage

so ein Pech….alles Gute fürceine rasche Wiederherstellung!

wpDiscuz