Hakan Calhanoglu traf per Elfmeter

Inter feiert gegen Bologna 6:1-Kantersieg

Donnerstag, 10. November 2022 | 04:47 Uhr

Inter Mailand hat gegen Bologna seinen bisher höchsten Sieg in dieser Serie-A-Saison geschafft. Der italienische Fußball-Vizemeister der Vorsaison gewann am Mittwoch im Giuseppe-Meazza-Stadion gegen die Mannschaft von ÖFB-Stürmer Marko Arnautovic mit 6:1. Lautaro Martinez (42., 48.), Edin Dzeko (26.), Federico Dimarco (36.), Hakan Calhanoglu (60./Elfmeter) und Robin Gosens (76.) trafen für die “Nerazzurri”, Bolognas Ehrentreffer besorgte Charalampos Lykogiannis (22.).

Arnautovic musste in der 61. Minute für Joshua Zirkzee Platz machen, schon in der ersten Hälfte hatte er sich eine Gelbe Karte abgeholt. Stefan Posch spielte in der Abwehrkette durch. Nach drei Siegen am Stück verlor Bologna erstmals wieder und fiel auf Platz 13 zurück. Inter schob sich mit dem Erfolg auf den vierten Platz, da Atalanta 1:2 bei Lecce unterlag.

Flavius Daniliuc stand bei der 1:2-Niederlage von Salernitana gegen AC Fiorentina über 90 Minuten in der Abwehrzentrale am Platz. Nicht zum Einsatz kam hingegen Valentino Lazaro beim 2:0 von Torino gegen Sampdoria Genua.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz