Pöltl mit 100. Einsatz im Grunddurchgang

Jakob Pöltl beging NBA-Jubiläum mit Sieg

Donnerstag, 25. Januar 2018 | 08:40 Uhr

Jakob Pöltl hat seinen 100. Einsatz im Grunddurchgang der National Basketball Association (NBA) standesgemäß mit einem Sieg begangen. Die Toronto Raptors bezwangen die Atlanta Hawks in der Nacht auf Donnerstag auswärts 108:93. Der 22-jährige Wiener steuerte im Jubiläumsspiel sechs Punkte, fünf Rebounds, einen Steal und zwei blockierte Würfe in 17:33 Minuten bei.

Die Kanadier waren beim Nachzügler der Eastern Conference ungefährdet und feierten den 32. Sieg im 46. Saisonspiel. Guard Fred VanVleet (19) war der erfolgreichste Scorer, der litauische Center Jonas Valanciunas steuerte mit 16 Punkten und 13 Rebounds ein Double-Double bei. Für Atlanta traf der deutsche Spielmacher Dennis Schröder (20) am besten. Pöltl lobte die “gute Defense und Ballbewegung” der Raptors. Im Interview nach dem Spiel bezeichnete er es überdies als “großes Ziel, die Saison auf Platz eins im Osten zu beenden”. Nächster Gegner Torontos ist in der Nacht auf Samstag Utah Jazz im Air Canada Centre.

Österreichs bisher einziger NBA-Export hat nach 100 Einsätzen in der regulären Saison der nordamerikanischen Basketball-Profiliga 1.435 Spielminuten in den Beinen. Der 2,13 Meter große Center verbuchte dabei u.a. 476 Punkte, 379 Rebounds und 70 blockierte Würfe. Seine Werte im zweiten Jahr sind im Vergleich zur Rookie-Saison (3,1 Punkte, 3,0 Rebounds, 0,3 blockierte Würfe pro Spiel) deutlich gestiegen. 2017/18 hat der beim Draft 2016 an neunter Stelle ausgewählte Pöltl in allen bisherigen 46 Partien der Raptors Einsatzzeit (insgesamt 809 Minuten) erhalten und dabei durchschnittlich 6,8 Punkte, 4,7 Rebounds und 1,1 blockierte Würfe verzeichnet.

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch: Atlanta Hawks – Toronto Raptors (Jakob Pöltl beim 100. Einsatz im Grunddurchgang mit sechs Punkten und fünf Rebounds in 17:33 Minuten) 93:108, Charlotte Hornets – New Orleans Pelicans 96:101, Detroit Pistons – Utah Jazz 95:98 n.V., Indiana Pacers – Phoenix Suns 116:101, Philadelphia 76ers – Chicago Bulls 115:101, Dallas Mavericks – Houston Rockets 97:104, Memphis Grizzlies – San Antonio Spurs 85:108, Portland Trail Blazers – Minnesota Timberwolves 123:114, Los Angeles Clippers – Boston Celtics 102:113.

Von: apa